Chinesisches Essen und Spaziergang am See

Chinesisches Essen und Spaziergang am SeeDa ich kürzlich wieder mal ein Jahr älter geworden bin, waren wir am Ostersonntag mit meiner Familie essen. Als Lokal hatte ich den Chinesen Pflaumen Garden gleich bei uns um die Ecke ausgewählt. Nachdem wir unsere Menüs gewählt hatten, wurde auch schon bald aufgetischt. In etwa zehn Schalen erhielten wir Poulet an Lemonsauce, Rindfleisch Szechuan-Art, Poulet süss-sauer, Tofu, Gemüse Chop Suey, grilierte Ente und natürlich weisser und kantonesischer Reis. Dazu tranken wir einen feinen chilenischen Syrah und als Abschluss wurde uns noch frittierte Ananas zum Dessert serviert. Das Ganze war sehr lecker und wir werden sicherlich wiedermal in unserer Nachbarschaft einkehren. An dieser Stelle möchte ich mich auch gleich nochmals für die netten und praktischen Geschenke bedanken.
Das schöne Frühlingswetter lockte uns gestern abend nach dem Nachtessen noch für einen Spaziergang nach draussen. Gemütlich schlenderten wir der Schüss entlang Richtung See, beim Strandboden am Seeufer entlang und danach via Krautkuchen wieder zurück nach Hause. Die ganze Zeit begleitet von einer wunderbaren abendlichen Dämmerstimmung.

Chinesisches Essen und Spaziergang am See

On a Tuesday evening



wallpaper-1019588
Yoga mit Isabelle – Termine 2019
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Tag der Haferflocken-Muffins – National Oatmeal Muffin Day in den USA
wallpaper-1019588
"Quakquak und die Nichtmenschen" / "Coincoin et les z'inhumains" [F 2018]
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jack Savoretti – Singing To Strangers
wallpaper-1019588
Breichiau Hir: Mißlungene Party
wallpaper-1019588
Lust For Youth: Gut aufgehoben
wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt