China kauft Facebook-Anteile

Die chinesische Regierung strebt eine größere finanzielle Beteiligung am ansonsten verhassten Facebook an. Das berichtet der US-Investment-Service "Business Insider". Danach soll ein chinesischer Investment-Fonds Anteile von früheren Facebook-Mitarbeitern aufkaufen und damit einen "signifikanten Anteil" an der Social-Media-Seite ansammeln. Parallel dazu soll die Citibank derzeit versuchen, Facebook-Anteile im Wert von 1,2 Milliarden Dollar für einen chinesischen und einen arabischen Fonds zu erwerben. Beide Meldungen wurden aber weder von der Citibank noch von der chinesischen Regierung bestätigt.
Die Anstrengungen der chinesischen Regierung, sich massiv an Facebook zu beteiligen, stehen deutlich im Widerspruch zur chinesischen Internet-Zensur. Diese sperrt bislang alle westlichen Social-Media-Seiten, auch Facebook und Google+.
View the original article here

wallpaper-1019588
Sehenswürdigkeiten in Laos – der Grund, warum man nach Laos reisen sollte
wallpaper-1019588
Bobby Hutcherson Tribute Mix Part Two by Gilles Peterson
wallpaper-1019588
TEST: COBI – oder „Wie läuft’s ?“
wallpaper-1019588
Mein liebster Ort auf der ganzen Welt: die Hanauma Bay
wallpaper-1019588
J.R.Ward: Racheengel
wallpaper-1019588
Tipps und Überlegungen zur Reiseplanung
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Note 8 vorgestellt und im Handel
wallpaper-1019588
Neuer Katalog von Princess Cruises – Weltkreuzfahrten und „Indian Summer“ in Japan