Chick Lit? Kann man das essen?

Gestern bei der Diskussion über eure Vorlieben oder eher Abneigungen eures Lesegeschmacks angeht, hat mich Kerstin gefragt was denn Chick Lit sei? Sie hätte das noch nie gehört und ich muss sagen, das ist gar nicht schlimm denn neu uns ist das Genre ist noch ziemlich jung, entstanden ist es allerdings schon im Jahre 2000. Aber wie gesagt, bei uns wirklich angekommen ist doch einiges später. 
Erst mal möchte ich euch den Begriff ansich erklären. Der Begriff stammt aus dem Amerikanischen und setzt sich eben aus den beiden Worte Chick und Lit zusammen. Chick steht für das spanische Wort chica was so viel wie Mädchen bedeutet und Lit steht logischerweide für Literatur. Und ausgesprochen klingt chick wie chic, wie schick.
Also wird so schnell klar das dieses Genre Bücher abdeckt für Mädchen und junge Frauen. Und wenn man weiss welche Bücher damit gemeint sind, wird schnell klar das ihr das Genre eigentlich schon länger kennt ;) In diesen Romanen geht es um weibliche Hauptpersonen und ihren Freundeskreis im Milieu der Konsumorientieren Mittel- und Oberschicht. Chick Lit wird in folgende Sub-Genres aufgeteilt...
  • Komödien 
  • Dramen
  • Mysteries 
  • Vampirromane
Allen voran und wohl eins der bekanntesten Bücher die dieses Genre ausmacht ist... 
Chick Lit? Kann man das essen?
INHALT
Bridget Jones ist knapp über 30, arbeitet als Lektorin in einem Verlag, hat einen aktiven großen Freundeskreis -- eine selbstbewusste junge Frau also. Aber ihr Lebenslauf weist ein großes Manko auf: Sie ist Single. Ein unhaltbarer Zustand, wie auch ihre Eltern, deren Freunde sowie ihre verheirateten Freundinnen finden. Die sie prompt immer wieder einladen, um ihr alleinstehende Männer vorzustellen. Dieses Weihnachten war Mark Darcy der auserwählte Kandidat ihrer Eltern -- ein unmöglicher Mensch, grauenhaft gekleidet, mit dem man keine zwei vernünftigen Worte wechseln kann. Außerdem flirtet sie wie wild mit Daniel, ihrem Chef. Und ihre Freundinnen sind stolz auf sie -- hat sie es doch geschafft, sich wieder anzuziehen und zu gehen, nachdem Daniel ihr erklärt hatte, nur weil er scharf auf sie sei, wolle er noch lange keine Beziehung mit ihr. Nebenbei kämpft sie noch mit ihren Gewichtsproblemen, einem langweiligen Job, dem Single-Dasein als solchem und mit der Tatsache, dass ihre Mutter nun nach all den Jahren plötzlich anfängt auf Männerpirsch zu gehen und ein rasantes Eigenleben entwickelt. Quelle | amazon.de

Aber auch Autorinnen wie ...
  • Claudia Toman
  • Kerstin Gier
  • Anna Hertz
  • Laurell K. Hamilton
  • Janet Evanovichs
  • Carly Phillips
  • Susan Mallery
  • und viele mehr! 

Die Bücher erkennt man eigentlich alle gleich an ihren Covers, sie sind bunt, frech und schrill, manchmal aber auch zuckersüss ;)

Wer sich jetzt noch weiter mit dem Thema befassen möchte oder gar schon eine Verehrerin dieses Genres ist, der könnte sich noch folgendes anschauen, und wer weiss, vielleicht ist es ja auch etwas für euch ;)

Chick Lit? Kann man das essen?

© chick-Lit-Forum

So, nun hoff ich nicht nur Kerstin weiter geholfen zu haben ;)

Liebe GrüsseAlexandra