Chicago – Introduction

Das lange Warten hat ein Ende. Ich beginne die Chicagoeintraege. Da wir 6 Tage dort waren und jeder von uns 4 etliche SD-Karten mit Bildern befuellt hat, habe ich beschlossen die Eintraege diesmal nicht chronologisch sondern thematisch zu gliedern. So here we go:

Erwaehnenswert ist unsere Anreise. Wir fliegen von Hartford nach Chicago, mit Zwischenstopp in Nashville!!! Da ich mich im Vorfeld natuerlich um nichts gekuemmert habe, schaue ich Dirk im Flieger fassungslos an. Das sind 600 Meilen Umweg…

Chicago – Introduction

Ca. 9 Stunden sind wir unterwegs, da haetten wir fast auch mim Auto fahren koennen. Also noch ein wenig Schlaf im Flieger…

Chicago – Introduction…denn in Chicago wird Schlaf eher Mangelware sein…

Chicago – Introduction

Am Flughafen angekommen treffen wir auf die anderen beiden Deutschen, die momentan in Maryland studieren. Bereits beim Verlassen des Flughafens ist eins klar. Chicago hat den Namen „the windy City“ eindeutig verdient, und so muessen wir leider festellen: It’s fold (fucking cold). Es hat nicht nur minusgrade, es hagelt auch noch. Der Himmel ist grau und wenn man versucht eine Kreuzung zu ueberqueren, also aus dem Schatten der Hochhaeuser tritt, blaest einen der Wind fast weg.

Aber um auch mal etwas positives zu sagen: Chicago ist eine extrem geile Stadt. Wir hatten sehr viel Spass, und haben die Thanksgiving Break meiner Meinung nach sinnvoll genutzt. (Siehe unser Thanksgiving dinner im Artikel Chicago – Essen.) Also ab jetzt werden nach und nach thematisch gegliederte Reviews ueber die dritt groesste Stadt Amerikas, mit definitiv der schoensten Skyline, kommen.



wallpaper-1019588
Olivenbaum Steckbrief
wallpaper-1019588
Weide Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Manifest Destiny [2]
wallpaper-1019588
[Manga] Shy [3]