Champignons mit Rinderstreifen im Mantel

Habt ihr mich schon vermisst? Hier mit melde ich mich zurück… Manchmal überschlagen sich die Ereignisse im Leben so schnell, dass man kaum einen richtigen Gedanken fassen kann, geschweige denn noch kreativ in der Küche werkeln, beeindruckende Fotos schießen und hinter dem PC sitzen und lustig texten. Das war nicht drin.  Doch gestern Abend überkam es mich. Ergebnis sind diese tollen Champignons mit Rinderstreifen im Pfannkuchen. Ich liebe ja Pfannkuchen, da spielt es überhaupt keine Rolle ob süß oder herzhaft, mit Nussnugertcreme, Äpfeln, Käse, Hackfleisch, egal – Hauptsache in Teig umhüllt. Deshalb sind mir die Crépesstände auf Märkten die liebsten.

Pfannkuchen_Champignon2

Außerdem kann ich nicht behaupten, dass ich nicht im Auftrag von Ich als Lebensmittelpunkt unterwegs war. Am Wochenende hatte ich endlich meinen ersten Fotokurs, mit der Hoffnung meine Fotos euch noch interessanter präsentieren zu können. Meine Spiegelreflex und ich sind uns zumindest am Wochenende ein Stück näher gekommen.  Bestimmt liegen noch Fähigkeiten im Verborgenen, aber wir sind auf dem besten Weg.

beauty&mode2

Auch plane ich für September wieder eine Beauty & Mode Party bei mir zu Hause. Ob es dann wieder Matcha Caipi gibt? Lasst euch überraschen.

Pfannkuchenrezept für 4 große Pfannkuchen

150 g Mehl (Biomehl ist ohne Ascorbinsäure)

2 Bio Eier

250 ml Milch

Prise Salz und Zucker

Butter für die Pfanne

Milch mit Eiern in einer großen Schüssel gut verquirlen. Danach das Mehl mit dem Handrührgerät untermengen und mit Prise Salz und Zucker würzen. Anschließend den Teig 15 Min. ruhen lassen. Dann in einer Pfanne Butter zergehen lassen, mit einer randgefüllten Kelle den Teig auf dem Pfannenboden gleichmäßig verteilen und beide Seiten goldgelb backen.

Füllung

300 g Champignons

1 Knoblauchzehe

1 EL Schmand

200 ml Sojasahne oder normale Sahne

1 Gemüsezwiebel

150 g Rinderroulade

etwas Öl

Butter zum Anbraten der Champignons

Salz, Pfeffer, Petersilie, Paprika edelsüß

 Pfannkuchen_Champignon1

Gemüsezwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Champignons halbieren und die Hälfen in Streifen schneiden. Butter in der Pfanne erhitzen, die Zwiebel glasig darin braten, Champignons und Knoblauch dazu geben. Immer wieder wenden bis die Champignons gar sind.  Sahne und Schmand zugeben. Würzen. Alles gut verrühren. Auf einer niedrigen Stufe leicht vor sich köcheln lassen. Die Roulade in feine Streifen schneiden. In einer weiteren Pfanne Öl erhitzen und das Fleisch kurz darin anbraten. Je nach Geschmack darf es gerne noch medium sein. Dafür muss das Fleisch etwa 1-2 Minuten von jeder Seite angebraten werden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Einen Pfannkuchen auf den Teller geben, Champignonssoße auf eine Hälfe geben, etwas Rinderstreifen, frischen Pfeffer drüber geben, den Pfannkuchen zum Halbmond klappen. Fertig! Guten Appetit!

Tipp: schmeckt auch super ohne die Rinderstreifen.

Pfannkuchen_Champignon3

Habt ihr es gelesen? In der neuen Ausgabe Couch ist Ringanas Chi (Energydrink) abgebildet.

Couch


wallpaper-1019588
Wohnsitz aus Deutschland abmelden? Das sind die Vor- und Nachteile
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Das Video zu „Warrior Heart“ von DINAH macht sich auf die Suche nach dem eigenen Ich
wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
Videopremiere: Seed To Tree zeigen in „I Wouldn’t Mind“ die Last eines Zeitungsboten
wallpaper-1019588
DJ Shadow: Full package
wallpaper-1019588
Ausrüstung: Das kommt in den Trailrunning-Rucksack
wallpaper-1019588
Schollenfilet mit Fenchel
wallpaper-1019588
Etwas zum bewussteren „Nachdenken“ für die „Friday for Future-Kids“!