Champignon-Dip

Projekt

Ach man, ich hatte ja die etwas unwahrscheinliche Hoffnung, dass nur noch Rezepte folgen, die mich vom Hocker hauen werden... Leider war das bei diesem Dip nicht der Fall. Er war schon nicht übel, aber einfach nicht so mein Ding. Woran es lag kann ich aber nicht wirklich sagen, da ich die einzelnen Komponenten eigentlich gern mag...
Champignon-Dip
Zutaten für 2 Personen250g Champignons1kl. getr. Chilischote1gr. Knoblauchzehe1/2 El Curry200ml Kokosmilch  1El Erdnussmus + 1/2El gehakte Erdnüsse (*)1/2kl. LimetteSojasoße
(*) Es wird eigentlich stückige Erdnussbutter verlangt.ZubereitungDie Champignons in kleine Würfel schneiden. Etwas Öl in einem Topf stark erhitzen und die Champignons unter mehrmaligem wenden kräftig anbraten, bis die austretende Flüssigkeit verdampft ist. Zerbröselte Chili und gepressten Knoblauch untermischen, dann Erdnussmus und gehakte Nüsse gut unterrühren. Mit der Kokosmilch ablöschen. Stark kochen lassen, bis das Ganze eindickt. Zwischendurch mehrmals rühren, damit nichts anbrennt. Mit dem Saft der Limette und einem Spritzer Sojasoße abschmecken. Warm oder lauwarm servieren.

wallpaper-1019588
BAG: Arbeitsvertragliche Ausschlussfristen werden durch Vergleichsverhandlungen gehemmt.
wallpaper-1019588
Squeeze-out bei der Ncardia AG (vormals: Axiogenesis AG)
wallpaper-1019588
LAG Berlin-Brandenburg: Arbeitnehmer verweigert Tätigkeit im Home-Office – Kündigung unwirksam.
wallpaper-1019588
Wem schwörst du deine Treue?
wallpaper-1019588
ARD - Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten für Desinformation, Volksverhetzung und übelster Propaganda
wallpaper-1019588
kokos-schoko energy balls
wallpaper-1019588
V-Racer Hoverbike
wallpaper-1019588
Immer wieder Montags [14|19]