Cells at Work Baby: Manga endet in zwei Kapiteln

Wie in der 43ten Ausgabe von Kodanshas "Morning" Magazine bekannt gegeben wurde, endet Yasuhiro Fukudas "Cells at Work Baby" Manga in zwei Kapiteln. Wenn der Manga planmäßig erscheint, endet er also in der 45. Ausgabe am 7. Oktober 2021.

"Cells at Work Baby" ist eine von vielen Spin-off Serien zu Akane Shimizus "Cells at Work!". Fukuda startete den Manga im Oktober 2019. Die Serie umfasst drei Bände. Hierzulande erscheinen "Cells at Work" und dessen Spin-offs bei Cross Cult.
"Cells at Work!" (Staffel 1&2) sowie "Cells at Work! CODE BLACK" sind auf WAKANIM aufrufbar.

Auf Amazon bestellen: "Cells at Work!" Handlung:

Erythrozyten, Leukozyten, T-Helferzellen! Der menschliche Körper besteht im Schnitt aus 100 Billionen Zellen - und jede einzelne von ihnen arbeitet hart, um den Körper am Leben zu halten! Und bei Husten, Schnupfen und Pollenallergien gibt es wirklich viel zu tun!

Das rote Blutkörperchen AE3803 ist ein kleiner Tollpatsch ... und stolpert ständig mitten in all die Gefahren hinein, die es im menschlichen Körper so gibt. Als sie von einem bösartigen Bakterium bedroht wird, kommt ihr das weiße Blutkörperchen U-1146 zur Hilfe. Und damit hat das Abenteuer dieser beiden Zellen gerade erst begonnen ...

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Cells at Work Baby: Manga endet in zwei Kapiteln

Light Novel Autorin, die tapfer ihre Probezeit als Redakteurin absolviert.


wallpaper-1019588
Klapprad: Test & Vergleich (12/2021) der besten Klappräder
wallpaper-1019588
Welche Universitäten gibt es und warum sollte man genau eine dieser Universitäten wählen?
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [11]
wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht