CD-REVIEW: Fettes Brot – Gebäck In The Days

CD-REVIEW: Fettes Brot – Gebäck In The Days Die rettende DVD

Fettes Brot sind alte Hasen im Musikbusiness und beherrschen das Weihnachtsgeschäft deshalb natürlich perfekt: Sie beglücken ihre Fans in diesem Jahr mit einem - Achtung, mieses Wortspiel - fetten Konzert-Mitschnitt.

Denn „Gebäck In The Days" ist eine Aufnahme, die aus drei ganz speziellen Konzerten aus dem Oktober 2016 zusammengestellt ist. In Hamburg feierten die Veteranen des deutschen Hip-Hop damals ihre Karriere.

Dass sie das mit einem eher lauen Wortspiel als Titel tun - geschenkt. Dafür haben sie jede Menge Gäste dabei, die die Veranstaltung deutlich aufwerten.

Die „Brote" konzentrieren sich auf ihre frühen Hits wie „Nordisch By Nature", „Jein" oder „Da Draußen". Doktor Renz, König Boris und Björn Beton sind inzwischen extrem routiniert, ihr Publikum ebenfalls. So richtig springt der Funke zumindest in der CD-Version nicht über.

Etwas besser macht es die DVD-Version der Konzerte. Denn zwischen den Songs kommen immer wieder Fettes Brot im Backstage zu Wort und kommentieren ihren Auftritt. Ebenfalls eingebunden werden die Bühnen-Gäste - immerhin mit so klangvollen Namen wie Sven Regener von Element Of Crime oder die Band Boy.

Komplettiert wird das Paket von einer netten Doku namens „Das Brot der frühen Jahre", die das Trio an Orte seines Schaffens zurückführt.

Die Musikwelt hat nicht auf dieses Live-Album gewartet, für Fans ist es aber eine schöne Ergänzung der inzwischen recht großen Sammlung an Werken der Band.

Albuminfos Fettes Brot - Gebäck In The Days (live)

CD-REVIEW: Fettes Brot – Gebäck In The DaysKünstler: Fettes Brot
Albumname: Gebäck In The Days - Live in Hamburg
VÖ: 08.12.2017
Label: Fettes Brot Schallplatten
fettesbrot.de

Fotos: Till Haupt und Promo

„Gebäck In The Days" von Fettes Brot bestellen


wallpaper-1019588
Turboquerulantin - Ratenzahlungsbettelei
wallpaper-1019588
Nextcloud Talk
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Trails
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Wolkenring über dem Mariazellerland
wallpaper-1019588
[Rezension] Najaden – Das Siegel des Meeres
wallpaper-1019588
Von Neueröffnungen und Fußballspielen {Wochenende in Bildern}
wallpaper-1019588
Review: Concrete Revolutio – Volume 2 | Blu-ray
wallpaper-1019588
Ed Mahony Pathfinder