CD Projekt RED – die Entwickler wollen nie wieder DRM nutzen

CD Projekt RED die Entwickler von Witcher planen zukünftig kein DRM mehr einzusetzen, also ganz auf Kopierschutzmaßnahmen zu verzichten.

witcher-2-1

Das polnische Studio von CD Projekt hat nun große Worte verkündet, laut dem Chef Marcin Iwinski werden kommende Spiele komplett auf DRM Kopierschutz verzichten. Wie VGA247 berichtet hat Iwinski während der GDC 2012 gesagt, „Jedes neue Spiel von uns wird auf DRM-Maßnahmen verzichten, sie machen die Sache nur überkompliziert“, weiter fügte er an, „Wir veröffentlichen ein Spiel und zwei Stunden später ist der Kopierschutz geknackt, so war es bei The Witcher 2“.

Sollte alles so stimmen schein CD Projekt nun auf Kundenfreundlichkeit zu setzen, wie es schon bei den DLCs von Witcher 2 der Fall ist, denn da wurden alle bisherigen DLCs kostenlos zur Verfügung gestellt.

Was der Entwickler nicht versteht ist, das sich ausgerechnet die DRM Version im Internet verbreitet, obwohl gleichzeitig eine DRM-freie Version in den Handel kam und über Good Old Games zum Download angeboten wurde.


wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
„Time to Say Goodbye“: Die letzte Fahrt der 90 Jahre alten Pendelbahn auf die Mariazeller Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: The Bland
wallpaper-1019588
Bodega Biniagual
wallpaper-1019588
Wonderboy: The Dragon's Trap - Let's Play mit Benny
wallpaper-1019588
Rezension: Eat. Plants.
wallpaper-1019588
Sonntag, 20.10.2019 – ab 18:00 Uhr Warnstufe GELB