Cashew Dressing

Pin It
Cashew Dressing
Es hat schon ein kleines Weilchen gedauert die Dressing-Rezeptur meines Lieblingsrestaurants nachzuahmen. Aber ich habe es endlich geschafft! 
Bereits als ich das erste Mal dieses cremige Dressing probiert habe, war ich verrückt danach.  Ja, ich lief bestimmt tausendmal mit meinem kleinen Salatschälchen hin und her um mir Nachschub zu holen. Natürlich nicht nur Dressing, auch Salat. Aber wenn ich ehrlich bin, ich hätte das Dressing auch so essen oder eher trinken können.  Die Folge war natürlich, dass mein Bauch schon vor der Hauptspeise überfüllt war.  Weiter möchte ich gar nicht erzählen.
Dennoch solltet ihr das Dressing unbedingt probieren und vielleicht noch eine kleine Portion mehr machen, falls es nicht reichen sollte.
Cashew Dressing
Cashew Dressing Rezept für 4-5 Portionen Zutaten:
  • 1 Tasse Cashewkerne
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Kokosöl oder Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 TL Gemüsebrühe
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • Kräuter

Zubereitung:
Die Cashewkerne am besten für ein bis zwei Stunden in Wasser einlegen.
Dann abgießen und mit circa 150 ml Wasser in eine Küchenmaschine geben. Alles zu einer flüssigen, leicht cremigen Konsistenz verarbeiten. Dafür eventuell noch mehr Wasser oder Cashewkerne beifügen.
Die restlichen Zutaten, bis auf die Kräuter, hinzugeben und nochmals mit der Küchenmaschine verarbeiten.
Zum Schluss die Kräuter unterrühren und abschmecken.
Cashew Dressing