Cardiff/Stuttgart: A Tale of Two Cities

A Tale of Two Cities - Eine Geschichte zweier StädteAnlässlich des 60jährigen Städte­partner­schafts-Jubiläums zwischen Stuttgart und Cardiff wird ab 14. August eine Ausstellung mit dem Titel „A Tale of Two Cities – Eine Geschichte zweier Städte“ präsentiert. Zunächst sind die Arbeiten (im Rahmen des Stuttgarter Fotosommers) in Stuttgart zu sehen, vom 1. bis zum 31. Oktober inner­halb des Inter­nationalen Fotofestivals „Diffusion“ in Cardiff/Wales.

Ausstellungsbeschreibung

Mit dieser Ausstellung soll auf die Bedeutung von lokalen, regionalen und internationalen Partnerschaften für die Entwicklung Europas aufmerksam gemacht werden. Konvergenzen und Divergenzen von Lebenswelten werden exemplarisch aufgezeigt an der Entwicklung der Städte Cardiff und Stuttgart in der Zeit von 1955 bis 2015 anhand von historischem und zeitgenössischem Fotomaterial.

Eine Ausstellung anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Cardiff und Stuttgart mit Arbeiten von: die arge lola / Andreas Langen und Kai Loges | Beri Bieber | Butetown History and Arts Centre | David Bowden | Faye Chamberlain | Maciej Dakowicz | Fundstücke – Found photographs | Brigida Gonzalez | David Hurn | Wolfram Janzer | Hannes Kilian | Marcelo Lagos | Rupert Leser | Kirsty Mackay | Dennis Orel und Benjamin Tafel | Tony Othen | Martin Parr | Bandia Ribeira | Eva Schmeckenbecher | Volker Schrank | Laurenz Theinert | Josh von Staudach | Ludwig Windstosser.

Wann und wo

14. August bis zum 5. September 2015
Eröffnung am 14. August um 19:30 Uhr

Kunstbezirk-Galerie
Gustav-Siegle-Haus
Leonhardsplatz 28
70182 Stuttgart

Vom 1. bis zum 31. Oktober 2015 wird die Ausstellung im Rahmen des Internationalen Fotofestivals „Diffusion“ in Cardiff/Wales gezeigt.