Captain America 2: The Return of the First Avenger Gewinnspiel

Gewinnspiele Captain-America-2-The-Return-of-the-First-Avenger-©-2014-Walt-Disney(3)

Veröffentlicht am 29. März 2014 | von Marco Rauch

0

Captain America 2: The Return of the First Avenger Gewinnspiel

Gemeinsam mit Walt Disney verlost pressplay zum Kinostart des neuen Marvel Abenteuers
Captain America 2: The Return of the First Avenger (Kinostart: 27.03.2014, marvel.com/captainamerica) drei tolle Gewinnpakete.

Captain-America-2-The-Return-of-the-First-Avenger-©-2014-Walt-Disney(2)

Zu gewinnen gibt es je 3×2 Kinotickets zu Captain America 2: The Return of the First Avenger, 3x Sticker, 3x T-Shirts und 3x Eiwsürfelbehälter. Zusätzlich bekommt jeder der drei Gewinner entweder  1x Kappe, 1x Ipod Band oder 1x Kopfhörer dazu.
Dieser Artikel wird wieder auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht. Beantwortet dort diese Frage:

Wie heißt der Wissenschaftler, der Steve Rogers für das “Supersoldaten-Serum” ausgewählt hat?

Die Gewinner werden unter den richtigen Antworten ausgelost. Das Gewinnspiel endet am 03.04.2014, alle danach eingetroffenen Antworten können wir nicht berücksichtigen. Die Gewinner werden von uns über Facebook kontaktiert. 

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Tags:Gewinnspiel


Über den Autor

Captain America 2: The Return of the First Avenger Gewinnspiel

Marco Rauch Aufgabenbereich selbst definiert als: Kinoplatzbesetzer. Findet den Ausspruch „So long and take it easy, because if you start taking things seriously, it is the end of you” (Kerouac) sehr ernst zu nehmend.



wallpaper-1019588
Berghasen Produkt-Lieblinge: Herbst- & Winter-Special!
wallpaper-1019588
Crowdworking – Arbeiten wann, wie, was und von wo Frau oder Mann will
wallpaper-1019588
8 Aminosäuren, die der Organismus braucht
wallpaper-1019588
Venom
wallpaper-1019588
Die Neuheiten von Fenty Beauty by Rihanna!
wallpaper-1019588
Wasserleitungsweg
wallpaper-1019588
Warum sich der Gebrauchtwagenkauf lohnt
wallpaper-1019588
Die seltsamen Probleme der Jugendlichen heute und die Realität der ehem. Jugend