Caprese-Törtchen

Caprese-Törtchen

Eigentlich wollte ich endlich mal wieder ein einfaches Rezept von Ducasse nachmachen. Aber wie das so mit Amateurköchen ist: Ich habe probiert, verändert, abgeschmeckt, verworfen, neu begonnen - und zum Schluss war da gar nichts mehr von Ducasse. Ist aber letzlich egal, den Gästen hat die kleine Vorspeise sehr geschmeckt, und das ist ja das Wichtigste.

Caprese-Törtchen
für 4 Personen
2 Kugeln Mozzarella di bufala
ofengeröstete Cocktailtomaten (wie für die Tarte Tatin Surprise)
1/2 Bund Basilikum
50 ml Schlagobers
1 kleine Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
Caprese-Törtchen
Die Mozzarellkugeln in zentimeterdicke Scheiben schneiden. Die vier Endstücke mit Basilikum, Knoblauch, Schlagobers, Salz und Pfeffer pürieren.
Jeweils eine große Käsescheibe auf einen Teller setzen. Etwas salzen. Je nach Vorliebe dünn oder etwas dicker mit der Basilikumcreme bestreichen. Die ofengerösteten Cocktailtomaten drauf drapieren. Etwas von dem Saft der Tomaten rundherum träufeln, mit einem Basilikumblättchen dekorieren - fertig. Geht blitzschnell - vorausgesetzt man hat die ofengerösteten Tomaten vorbereitet.
Die übriggebliebenen Käsescheiben habe ich am nächsten Tag zum Übergrillen einer schnellen Gemüsepfanne verwendet.
Caprese-Törtchen


wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Akku-Scheinwerfer IXON SPACE überzeugt
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Ein Abend mit Steven Soderbergh
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 13
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 13. Türchen
wallpaper-1019588
12. Die Geschichte vom Sterntaler
wallpaper-1019588
11. Upcycling von Schallplatten