Canoa, 5-Tage-Tagebuch

Anklicken um

Tag 1. Ankunft um 7 Uhr. Dass einzige was an der Nachtfahrt an Nacht erinnerte, war das Wort Nacht. Frühstück mit Tobi und Silvi. Danach falle ich ins Bett. Als ich aufstehe: Regen. Ich mach eine Flasche Rum auf. Gedicht.

Tag 2: Herzstechen. Muss aufhören mit dem Trinken. Frühstück. Regen. Die Flasche ist noch halbvoll. Überarbeitung des Gedichts.

Tag 3: Kopfschmerzen. Bin zum ersten Mal im Meer. Nach zwei Minuten im Wasser: Langweile. Am Strand sich sonnende Buckelwale. Ich entdecke eine Klimmzugstange und den Blanca Russa.

Tag 4: Herzstechen. Spaziergang in nächste Dorf. Ich finde ein Herz aus Stein. Rückkehr am Nachmittag. Sonnenbrand. Mein Kopf ähnelt der Münchener Innenstadt. Blanca Russa. Klimmzüge.

Tag 5: Kopfschmerzen. Gehe nordwärts zu den Höhlen. Als ich ankomme, stehen sie unter Wasser. Ich begründe Tobi meine Entscheidung, am nächsten Tag zu gehen, mit dem Wunsch zu explodieren. Wodka-Maracuja. Es finden sich keine Teilnehmer für eine Orgie.



wallpaper-1019588
Klapprad: Test & Vergleich (12/2021) der besten Klappräder
wallpaper-1019588
Welche Universitäten gibt es und warum sollte man genau eine dieser Universitäten wählen?
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [11]
wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht