Candy Tarte – Ein leckerer Plombenzieher

Aus den guten Vorsätzen mit weniger Kalorien und weniger Zucker und so weiter … wird es hier nichts! Außerdem sind wir ja schon bei Mitte Jänner und da kann man seine Vorhaben, etwas Pfunde zu verlieren, ein wenig in den Hintergrund verfrachten. Zumindest so lange, bis ihr meine Candy Tarte probiert habt. Deal?

Candy TarteEs muss ja nicht immer gebacken werden, oder? Diese Tarte kommt zwar recht anmutig daher, es steckt aber nicht viel dahinter – der Ofen wird lediglich dazu verwendet, um die Haselnüsse zu rösten. Und ihr könnte diese Candy Tarte auch gut schon am Vorabend zubereiten und somit ist sie bestimmt am nächsten Morgen pünktlich fertig. Aber seid gewarnt: Ein kleines Stückchen davon reicht und ihr seid gesättigt. Dieses kleine „Eckerl“ müsst ihr aber genießen.

Candy Tarte„Candy“ heißt jetzt aber nicht, dass ihr hier drin ein paar Schokoriegel oder Ähnliches findet. Sorry das ich euch da jetzt einen Dämpfer vor die Nase setzen. Es heißt einfach, dass diese Tarte wie ein kleines Bonbon daherkommt und sich süß zwischen eure Geschmacksknospen schmeichelt. Stellt es euch einfach vor, wie wenn ihr gleichzeitig ein Snickers, Mars und Twix, gepaart mit einem Oreo Keks im Mund habt. Ja genau, die volle Dröhnung an Süßigkeiten.

Candy TarteCandy Tarte als Plombenzieher!

Jetzt mal ehrlich: Wie viele Zahnlücken musste euer Zahnarzt schon stopfen? Tja, auch wenn es nur eines ist. Die Gefahr ist hier große, dass diese Plomben euch wieder gezogen werden. Aber wenn es sich dabei um diese kleine Schweinerei hier handelt, da gehe ich gerne das Risiko ein und lasse mir wieder neue Plomben einsetzen. Wer ist also mutig und probiert sich an einem Stückchen Candy Tarte? Ich schätze, dass wir bestimmt Rabatt beim Zahnarzt bekommen.

Candy TarteHabe ich euch eigentlich schon davon erzählt, dass ich früher 3 Jahre lang eine Zahnspange tragen musste und dass es nicht gerade die angenehmste Zeit war. Als 12-Jähriger hat man es grundsätzlich schon nicht leicht und wenn dann auch noch Metall beim Lachen von den Zähnen blitzt ist die ganze Situation noch verfahrener. Trotzdem bin ich froh, dass mich meine Eltern damals dazu „gezwungen“ haben. Sonst hätte ich jetzt keine geraden Zähne und müsste als Erwachsener mich damit noch herumschlagen. Also Danke Mama und Papa B.

Candy Tarte – Ein leckerer PlombenzieherJetzt ist’s aber gut mit schlechten Zähnen, Plombenziehern und dem sonstigen negativen Kram. Jetzt wird einzig und allein über diese Candy Tarte geschwärmt. Es ist zwar etwas schwierig einzuschätzen, wie viel man davon verträgt, aber ein guter Anfang ist ein fingerbreites Stückchen. Wenn man mehr möchte, kann man sich ja noch immer nachholen. Oft sind die Augen hungriger als der Magen es dann wirklich zulässt. So, jetzt entlasse ich euch aber wieder in den wohlverdienten Sonntag. Wir sehen uns dann am Mittwoch wieder. Bis dahin: TSCHAU!


Candy Tarte   Drucken Zubereitungszeit 4 Stunden Backzeit 20 mins Gesamtzeit 4 Stunden 20 mins   Author: Law of Baking Ergibt: 20 Stücke Zutaten Boden:
  • 200 g Oreo Kekse mit Füllung
  • 70 g Butter, geschmolzen
Karamell-Nuss Füllung:
  • 250 g Haselnüsse
  • 200 g Zucker
  • 50 ml Wasser
  • 80 ml Schlagobers
  • 60 g Butter, gewürfelt und weich
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 TL Vanillepaste
Shokoladenglasur:
  • 125 g Zartbitterschokolade
  • 80 g Butter
  • 1 TL Honig
Zubereitung Für den Boden:
  1. Die Oreo Kekse samt Füllung in den Mixer geben und zu feinen Bröseln zerkleinern.
  2. Danach die geschmolzene Butter hinzufügen und verrühren.
  3. Diese Brösel dann in eine Tortenform mit herausnehmbaren Boden mit 22 cm Durchmesser pressen und dabei einen Rand bilden.
  4. Für 30 min. in den Kühlschrank stellen.
Für die Karamell-Nuss Füllung:
  1. Die Haselnüsse auf einem Backblech verteilen und bei 200°C Ober- und Unterhitze für 10-15 min. rösten. Abkühlen lassen.
  2. Danach die Haselnüsse ein wenig hacken und beiseite stellen.
  3. In einem hohen Topf Zucker mit dem Wasser verrühren und bei mittlerer Hitze so lange köcheln, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  4. Dann bei höherer Hitze solange ohne Rühren kochen, bis die Farbe bräunlich wird.
  5. Vom Herd nehmen und schnell Schlagobers unterrühren.
  6. Wieder auf den Herd und bei kleiner Hitze Butter, Meersalz und Vanille unterrühren.
  7. Zum Schluss noch die gehackten Haselnüsse unterheben und auf dem gekühlten Oreo Boden verteilen.
  8. Wieder für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Für die Schokoladenglasur:
  1. Alle Zutaten über einem Wasserbad schmelzen und auf der Karamell-Nuss Füllung verteilen.
  2. Die Tarte nun für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade fest wird.
Notizen Die Tarte am besten ein paar Stunden vorher aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie weicher wird. 3.5.3226
 

Der Beitrag Candy Tarte – Ein leckerer Plombenzieher erschien zuerst auf Law of Baking.


wallpaper-1019588
Der wilde Mann: Warum Du Initiation brauchst, um deine Männlichkeit zu leben
wallpaper-1019588
Schweiger PopUp Restaurant
wallpaper-1019588
BELGRAD: Wirklich frei
wallpaper-1019588
Indie-Party deluxe – Gewinne 1×2 Karten für das Konzert von Kakkmaddafakka in Heidelberg
wallpaper-1019588
Nicola Conte & Cloud Danko – LOVE FLOWER – A Cosmic Message From The Third World – Vol.10
wallpaper-1019588
Volljährig
wallpaper-1019588
Ravensburger tiptoi CREATE Starter-Set mit Weltreise-Buch
wallpaper-1019588
Die Liste der Verräter