Can’t Get Enough!

Die limitierte Gold & Crown-Edition von P2 ist zwar schon einige Tage alt und die Aufsteller sind weitgehend geräubert, doch wie so häufig stehen noch ein paar vereinsamte Effektlacke herum. Die Frage, ob sich diese Investition wirklich lohnt, lässt sich hervorragend mit der Topper Time! bei Jenny von Plenty of Colors verbinden.

Can't Get Enough (P2, Color Victim Nail Polish)

Can’t Get Enough (P2, Color Victim Nail Polish). Farbe & Finish: Dunkles Rot mit Einflüssen von Violett und Braun, ein klassisches Bordeaux- oder Burgunderrot mit hochglänzendem Creme-Finish. Auftrag: Gut. An der Grenze zu ‘sehr gut. Die angenehme Textur lässt sich schön verteilen, deckt in zwei dünnen oder einer dicken Schicht und trocknet in angemessener Zeit. Die Farbe zieht sich gut glatt, jedoch sehr intensiv und verzeiht kaum Fehler im Bereich der Nagelhaut. Preis/Leistung: Sehr gut. Von den insgesamt 79 Farben, die je im Rahmen des Color Victim Nail Polish-Standardsortiments erschienen sind, ist diese eine von vieren, die seit Einführung der Lacke im März 2011 permanent erhältlich ist. Qualitativ hochwertige 8 ml für schmale 1,55 Euro machen diese zeitlose Farbe für mich zu einem Must-have.

Can't Get Enough (P2, Color Victim Nail Polish)

Zwei Schichten Can’t Get Enough habe ich im Anschluss mit zwei Schichten Jazzy (P2, Gold & Crown) und einer Schicht Mega Shine Top Coat (P2) überpinselt.

Jazzy ist einer der beiden Glaring Glitter Top Coats der Gold & Crown-Edition und in meinen Augen der elegantere. Beide Lacke sind Überlacke mit Federeffekt, bestehen also als kleinen, glitzernden Folienstreifen in einer klaren Basis. Bei Jazzy, sind diese Streifen klassisch golden und roségolden gefärbt, was theoretisch wunderbar zur kommenden Weihnachtszeit passen könnte. Die 10 ml kommen im Design der Lost In Glitter Polish-Reihe und kosten nicht mehr ganz so günstige 2,45 Euro.

Der Auftrag ist leider aber nicht ganz unkompliziert. Der Pinsel ist eher schmal, besitzt einen rundem Querschnitt und schafft es leider nicht, die Glitzerfäden gleichmäßig zu verteilen. Daher musste ich statt einer schnellen, zwei etwas fummelige Schichten auftragen. Unschön ist auch, dass die transparente Basis die Glitzerfäden nicht komplett umschließt und selbst nur wenig glänzt. Das erklärt auch den klaren Überlack. Mir persönlich gefällt zudem nicht, wie der Glitzer über die Nagelkanten ragt.

Can't Get Enough (P2, Color Victim Nail Polish)

This gorgeous dark, burgundy red with a high gloss creme finish is two coats of Can’t Get Enough (P2, Color Victim Nail Polish). To please Jenny from Plenty of Colors and to participate in the Topper Time!, I added two thin coats of the Glaring Glitter Top Coat Jazzy (P2, Gold & Crown) and one coat of Mega Shine Top Coat (P2).


wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
Geschenkidee: Selbstgemachte Schokolade zum Selbernaschen & Verschenken
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Anime-Film „Ni No Kuni“ nun auf Netflix verfügbar
wallpaper-1019588
Fruits Basket (2019): zweite Staffel ab April
wallpaper-1019588
Erstes Unwetter des Jahres im Anmarsch
wallpaper-1019588
Finca mit Potenzial und Meerblick