Call of Duty Ghosts könne friedlich neben Destiny existieren

Ende des Jahres wird wieder ein neuer Teil der Call of Duty Reihe auf den Markt kommen. Call of Duty: Ghosts wird allerdings einige Konkurrenten auf den hart umkämpften Markt haben. Neben Battlefield 4 muss sich der Activision-Ableger auch gegen Titanfall und Destiny behaupten. Letzteres wird sogar auch von Activision entwickelt. Allerdings sehen die Verantwortlichen hierbei kein Problem.

Ghosts vs Destiny

Es seien zwei sehr verschiedene Spiele, die von sehr unterschiedlichen Visionären entwickelt werden, sagte der CEO von Activision Publishing. Des Weiteren glaube man daran, dass beide Titel friedlich nebeneinander existieren könnten. Es sei sogar gut, wenn es einen Konkurrenzkampf zwischen den eigenen Produkten gebe.

“Das First-Person-Shooter-Genre hat eine gewaltige Ausdauer und eine riesige Kapazität. Ich denke, dass wir bereits gesehen haben, dass wenn es gute Spiele in dem Genre gibt, sie auch von den Leuten gespielt werden. Aber wenn es darum geht, mit jemandem zu konkurrieren, dann ist es gut, wenn man es mit dem eigenen Produkt machen kann.”

Call of Duty Ghosts soll bereits voraussichtlich am 5. November 2013 für PC, Playstation 3, Xbox 360 und Wii U erscheinen. Passende Versionen für neue Konsolen-Generationen werden später folgen. Destiny wird dagegen erst im kommenden Jahr 2014 für PC, Playstation 4, Xbox One, Playstation 3 und Xbox 360 auf den Markt veröffentlicht werden.


wallpaper-1019588
[Comic] Under the Moon – Eine Catwoman-Geschichte
wallpaper-1019588
10 große Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen
wallpaper-1019588
nhow Brussels – ganz viel neue Kunst in Brüsseler Hotel
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy A12 preiswert bei Aldi