Calisthenics Muskelaufbau: Muskeltraining einmal anders

Ein neuer Trend hat die Welt des Muskelaufbaus erreicht und findet immer mehr Anhänger und Bewunderer. Das Zauberwort heißt Calisthenics Muskelaufbau.

Sicherlich unter diesen Namen noch nicht so bekannt, aber diese Art des Trainings wird sich immer mehr durchsetzen.

Ganz allein mittels des eigenen Körpergewichts kannst Du trainieren und Deine Muskeln effizient aufbauen.

Wie funktioniert dieser Calisthenics Muskelaufbau?

Vergiss die ganzen „Maschinen“ und Geräte, die Du in jedem Fitnessstudio so findest. Vielleicht zieren diese Geräte sogar Deine Kellerräume.

Das könnte bald der Vergangenheit angehören. Calisthenics Muskelaufbau heißt ganz ohne Zusatz von Kraftgeräten oder Hanteln auszukommen.

Nur Du und Deine Körperkräfte werden Dir helfen, willkommen beim Calisthenics Muskelaufbau.

In den kommenden Abschnitten werden wir Dir erklären wie dieser Muskelaufbau funktioniert, aber nur mit „Geduld und Spucke“ allein geht das nicht.

Du brauchst aber kein Geld auszugeben für Trainingsgeräte, Du brauchst nur Deinen eigenen Körper. Durch Widerstand gegen Deinen Körper kannst Du eine Art Spannung aufbauen.

Du kennst diese Übungen alle. Es sind die allseits bekannten Klimmzüge, Kniebeugen, Sit Ups, Dips und die „guten alten“ Liegestütze. So ist Dein Muskelaufbau vorprogrammiert.

Bald wird das Trainingsprogramm zu Deinem Alltag gehören, wie die täglichen Mahlzeiten. Gründe sofort zu beginnen, gibt es viele.


Die Vorteile von einem Calisthenics Muskelaufbau!

Krafttraining war gestern, heute ist es Calisthenics. Du brauchst keine technischen Geräte, Du kannst das Training überall unkompliziert durchführen, Du brauchst nur Deinen Körper und kein Geld und es funktioniert einfach.

Du erschaffst Dir Deine eigene Welt in der Du auch mit nacktem Oberkörper eine gute und ausgezeichnete Figur macht.

Sicherlich wirst Du jetzt denken, wenn Calisthenics so einfach geht, warum wir dann dafür ein doch so schwieriges Wort benutzt.

Hinweis: Das Wort kommt aus dem Griechischen und setzt sich aus zwei Begriffen zusammen. „Gut und Schön“ steht für das griechische kalos und „kraft“ steht für sthenos.

Aber Calisthenics kann nicht nur Muskeln „erschaffen“, es fördert auch so ganz nebenbei die Koordination des eigenen Körpers.

Du lernst Deinen Körper zu beherrschen und das Zusammenspiel von Muskel und sicherere Bewegung zu erreichen.

Alles geht, wenn Du es willst. Deine Bewegungen werden sicherer und dabei erreicht Dein Körper eine Straffung, die sich in der Einzigartigkeit der Gangart ausdrückt.

Calisthenics kann soviel mit Dir anfangen. Sicherlich wirst Du nun auch die Frage stellen, kann ich mit Calisthenics auch abnehmen.


Calisthenics Muskelaufbau und das Abnehmen

Auch wenn Du es jetzt nicht wirklich glaubst, aber es funktioniert. Auf der einen Seite Muskeln aufbauen und so ganz nebenbei noch abnehmen.

Eine tolle und einzigartige Art Deinen Körper zu formen. Durch das Training, welches man auch gern mit einer Art Hubarbeit vergleichen kann, baust Du Muskeln auf und erhöhst aber Deinen Kalorienumsatz.

Relatiert: Tagesbedarfsrechner, Grundumsatz & täglicher Kalorienbedarfsrechner

Damit Du aber noch zusätzlich Fett verbrennst, solltest Du bestimmte Übungen machen, wie Seilspringen, Laufen auf der Stelle und dabei das Knie hochziehen oder Schattenboxen.

Das wird dann auch gern als Intervalltraining bezeichnet, immer mal was anderes zwischen dem Calisthenics Muskelaufbau.

Hierfür ist auch das Wort Cardio passend. Die Fettverbrennung wird noch zusätzlich gefördert. Eine tolle Kombination, Calisthenics Muskelaufbau mit Cardio Übungen gepaart.

Calisthenics Muskelaufbau: Muskeltraining einmal andersFunktioniert ein Muskelaufbau wirklich ohne Trainingsgeräte

Die Antwort ist recht einfach, ja es funktioniert. Eigentlich brauchst Du nur Deine eigenes Körpergewicht und im besten Fall noch eine Übungsstange.

Auch hier heißt wieder das Zauberwort, Kombination und Veränderung der Übungen. Die Veränderung des eigenen Hebelarmes führt zu einer gesteigerten Effizienz der eigenen Körperkraft und der Spannung im Körper.

Du beherrschst einfach Deinen eigenen Körper. Eine der kompliziertesten Übungen ist die sogenannte „Flagge“, eine menschliche Flagge eben.

Aber wenn Du diese Übung beherrscht, dann hast Du Dich und Deinen Körper im Griff. Fangen wir aber erstmal mit den einfachen Übungen an.

Liegestütze kennt man ja und diese wirken sich aus auf Schulter, Brust, Rumpf, im besten Fall noch auf Dein Gesäß und auf Deine Bizeps.

Relatiert: Die Top 5 Calisthenics Supersätze für Kraft und Muskeln

Die positiven Auswirkungen von Calisthenics Muskelaufbau

Wie unterschiedlich die positiven Auswirkungen sind, richtet sich nach Deiner Handstellung. Auch bei dieser Übung ist ein Wechsel der Stellung wichtig.

Zuerst solltest Du Dich mit Deinen Händen dort abstützen und die Beine liegen gestreckt auf den Boden. Die Last liegt hier auf Deinen Beinen.

Drehst Du aber „den Spieß um“ und legst die Füße auf die flache Turnbank, dann verändert sich schlagartig die Belastung. In diesem Falle liegt die Kraft in den Armen und auf der Brustmuskulatur.

Du siehst ein Calisthenics Muskelaufbau hat schon bei nur einer einzigen Übung viele Gesichter. Das Trainingsgewicht bleibt immer konstant, es ist Dein eigenes Körpergewicht.

Kniebeugen, die ja nun wirklich ein jeder Mensch kennt und kann, gehören auch zum Calisthenics Muskelaufbau. Diese Übungen beinhalten bekannte unterschiedlichste Squats Ausführungen.

Sie sind anspruchsvoll an Deinen Körper, besonders gefordert werden hier Dein Po und Deine Beine. Kombiniert können diese Calisthenics Übungen auch mit einer Stange die auf Deinen Schultern liegt.

Aber egal für welche Art der Kniebeugen Du Dich entscheidest, immer ist die Grundposition gleich. Deine Füße stehen fest auf dem Boden und sind leicht nach außen gerichtet.

Diesen Abstand kannst Du unterschiedlich halten, danach richtet sich der Schwierigkeitsgrad der Übung.

Deine Haltung muss dazu sehr gerade sein, der Körper gerät so in Spannung und Deine Bauchmuskeln solltest Du auch anspannen. Nun Po raus und Bauch rein und langsam in die Hocke gehen.

Deine Füße sollen oder sagen wir, müssen auf dem Boden dabei bleiben, je tiefer Du dann heruntergehst in die Hocke, desto effektiver und intensiver ist dieser Calisthenics Muskelaufbau für Dich.

Sicher wird der Anfang Dir ein bisschen schwerfallen, aber sind wir doch mal ehrlich, es darf zu Beginn von Calisthenics schon mal ein bisschen „weh“ tun.

Nun solltest Du ganz kurz unten verweilen und Dich dann wieder aufrichten, vom Boden abdrücken und dabei ausatmen.

Gemeinschaft sorgt auch bei Calisthenics für höhere Effizienz

Alles was man in Gemeinschaft tut, macht einfach mehr Spaß und zwei oder mehrere Teilnehmer können sich gegenseitig fordern, fördern, beobachten und anspornen.

Jeder von ihnen möchte doch das optimale Ergebnis durch Calisthenics Muskelaufbau erzielen. Ein gewisser Ehrgeiz steckt doch in jedem Menschen drin und Erfolg spornt an.

Im Einzelnen kann das so aussehen, dass einer von beiden Teilnehmern eine Übung ausführt und der andere ihm hilft und im Notfall auch korrigiert.

Das könnten Kniebeugen auf dem Rücken liegend sein. Der Fantasie oder dem Einfallsreichtum sind hier keine Grenzen gesetzt.

Sinnvoll ist es dann auch, Übungen zu steigern oder zu erleichtern. Auch in diesem Fall führen Veränderungen garantiert zum Erfolg und zum Muskelaufbau.

Der Wechsel des Schwierigkeitsgrades ist so sinnvoll und es macht eine Calisthenics Übung auch einfach interessanter und abwechslungsreicher.

Ein Calisthenics Muskelaufbau sollte doch auch immer Spaß machen und nicht einfach nur in einer straffen Struktur erfolgen.

Alles besteht im Leben aus Veränderung, eben auch beim Calisthenics Muskelaufbau. Deshalb integriere Calisthenics in Deinen Tagesablauf hinein.

Das muss auch nicht täglich sein, sollte aber doch in einer gewissen immer wiederkehrenden Struktur stattfinden.

Fazit

Wir alle wissen, Gesundheit ist des Menschen höchstes Gut, tue etwas dafür das Dein Körper auch gesund bleibt und mache mehr daraus.

Stärke Deine Muskeln immer wieder durch den Kraftsport Calisthenics.

Du wirst merken, dass diese speziellen Übungen Dir eine gewisse Leistungsfähigkeit fürs Leben geben, Deine Geduld und Willenskraft werden zusätzlich gefördert und das ist auch für die anderen Bereiche Deines Lebens von Vorteil.