Buntes Herbstprogramm in der Stiegl-Brauwelt

Wien (Culinarius) So bunt und vielfältig wie die Farben des Herbstes gestaltet sich auch das Veranstaltungsprogramm in der Stiegl-Brauwelt. Zahlreiche Feste – ob kulinarisch, musikalisch oder kulturell – laden dazu ein, die goldene Jahreszeit in vollen Zügen zu genießen und zu feiern.

Bereits am Sonntag, dem 20. September um 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr), kann man echte Volksmusik erleben, denn da findet das traditionelle Rupertisingen unter der Moderation von Fritz Schwärz – bekannt aus der ORF-Sendung „G’sungen und g’spielt“ – statt. Musikanten wie die Rotofenmusi, die Goiserer Geigenmusi, die Familienmusik Hatheuer, die Hollerschnapszuzler und der Haushamer Bergwachtgsang sorgen für einen stimmungsvollen Abend.

Karten im Vorverkauf: 15 Euro, Abendkasse: 17 Euro (freie Platzwahl).

Kartenreservierung unter Tel. 0662-8387-1492 oder per E-Mail: [email protected]

Biergarten-Saisonende: „O’zapft is!“ am 27. September
Die sommerlichen Tage sind vorbei, der Herbst hält in Kürze auch offiziell Einzug im Lande. Bevor der Biergarten für diese Saison seine Tore schließt, feiert die Stiegl-Brauwelt nochmals mit einem Frühschoppen, mit allem, was dazu gehört. Alle, die der Biergarten-Saison also ein würdiges Ende bereiten möchten, sind ab 10 Uhr im Sudhaushof der Stiegl-Brauwelt genau richtig. Dann können die Besucher bei herzhaften Stelzen, frisch gezapftem Stiegl-Bier und Live-Musik von der Stoamugl-Musi unter den Kastanienbäumen mit Blick auf das alte Sudhaus und unter freiem Himmel ganz entspannt den Moment genießen. Der Frühschoppen findet bei Schlechtwetter im Bräustüberl statt. Der Eintritt ist frei.

Wild-Wochen: 21. September bis 04. Oktober
Der Herbst ist nicht nur Erntezeit, sondern auch Jagdzeit. Das Wild aus heimischen Revieren ist vor allem in der österreichischen Küche eine Spezialität. Der Startschuss für die diesjährigen Wild-Wochen in der Stiegl-Brauwelt fällt am 21. September. All jene, die Appetit auf ein saftiges Stück Wild oder eine köstliche Maroni-Selleriesuppe haben, können unter [email protected] sowie telefonisch unter 0662-8387-1492 einen Tisch in der gediegenen Paracelsusstube reservieren.

Lange Nacht der Museen: 03. Oktober
Bei der „Langen Nacht der Museen“ am Samstag, dem 3. Oktober, bietet auch die Stiegl-Brauwelt wieder ein spezielles Rahmenprogramm und frisch gezapftes Stiegl-Bier. Interessierte können an diesem Abend zwischen 18:00 und 1:00 Uhr früh Rundgänge auf den Spuren des Gerstensaftes machen, die Hausbrauerei besichtigen, bei einer Sonderführung durch den neuen Museumsteil neue Einblicke in die Entstehung, Geschichte und Kulinarik des Bieres nehmen und sich über das erste Biergut Österreichs, das Stiegl-Gut Wildshut, informieren. Die Führungen finden in Abständen von 15 Minuten statt. Das „Lange Nacht der Museen“-Ticket um 13,00 Euro (für Ö1-Club-Mitglieder, SchülerInnen, StudentInnen, SeniorInnen, Menschen mit Behinderungen und Präsenzdiener ermäßig 11,00 Euro) ist direkt im Stiegl-Braushop erhältlich. Der Eintritt für Kinder bis 12 Jahre ist frei.

Fotocredit: ©Stiegl


wallpaper-1019588
40 Millionen Dollar für 20 Anwälte
wallpaper-1019588
Eiichiro Oda spricht über das Ende von One Piece
wallpaper-1019588
Jens Büchner („Malle Jens“) ist tot
wallpaper-1019588
Internationale Computerspielesammlung: Weltweit größte Sammlung mit Online-Datenbank gestartet
wallpaper-1019588
Die schwebende Treppe
wallpaper-1019588
Wechselhaftes Wetter bringt Erkältungen - unsere beliebtesten Hausmittel
wallpaper-1019588
1000 Fragen an dich selbst: #18
wallpaper-1019588
Rhabarberkuchen mit fruchtigem Rührteig