Bunte Frühstücks-Muffins

Im letzten Rückblick von 101-Dingen in 1001-Tagen habe ich euch berichtet, dass ich bunte Frühstücks-Muffins gebacken habe.Bunte Frühstücks-Muffins

Der Grund ist ganz einfach! Die Zwillinge wollen mitessen! Und Brot mit Belag ist noch etwas schwierig 😉 Nur Obst ist auch langweilig und hält nicht lange satt. Ich möchte ihnen außerdem abwechslungsreiche und gesunde Ernährung bieten. Also was braucht ihr für die leckeren Dinge?

Zutaten:

  • 220g Haferflocken 
  • 2 Bananen
  • 1TL Zimt 
  • 2TL Backpulver 
  • 170 ml Mandelmilch 
  • 100g Apfelmus (selbst gekocht ohne Zucker)
  • 1 Vanilleschote
  • 90 g Himbeeren 
  • 2 Eier 

Zubereitung:

Die Himbeeren und eine Banane erstmal beiseite legen. Die zweite Banane zermatschen. Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark heraus kratzen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. 

Haferflocken, Zimt, Backpulver, Mark der Vanilleschote und zermatschte Banane vermischen. Mandelmilch, Apfelmus und Eier dazugeben und alles zu einem Teig vermengen. 

Bunte Frühstücks-Muffins

Bunte Frühstücks-Muffins

Himbeeren verlesen und leicht unter den Teig heben. Nun den Teig auf 16 Förmchen verteilen (zumindest bekam ich 16 Förmchen voll). Nun noch die zweite Banane in 16 Scheiben schneiden und auf jeden Muffin eine Scheibe drücken. 
Jetzt werden die Muffins noch 30 Minuten gebacken und schon sind sie fertig! Im Kühlschrank halten sie sich bis zu 4 Tage. Am ersten Tag sind sie noch sehr luftig, was etwas schwieriger für die Zwillinge war. An den Folgetagen waren die Muffins etwas fester und perfekt für meine Zwillinge. Sie konnten diese gut greifen und daran knabbern. Anklicken um



wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later
wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Oukitel WP17 erschienen
wallpaper-1019588
Können Hunde weinen?