Bundeswehr lernt persisch - steht der nächste Friedenseinsatz bevor?

Die Anwesenheitsliste in der Schwatzbude "Bundestag" passte auf einen Bierdeckel, als die Abgeordnete Inge Höger (Linke) dem Parlamentarischen Staatsekretär beim Kriegsminister und christlich- sozialen Christian Schmidt (CSU) mehrere Fragen stellte, in denen es darum ging, weshalb die Bundeswehr einen persischen Sprachführer mit einschlägigen Sätzen herausgegeben hat?
Schmidt "glänzte" dabei durch verbales Gestammel und damit, die Fragen nicht beantworten zu wollen. Schmidt war peinlich berührt und zuweilen äußerst gereizt, da die Abgeordnete Höger nicht nachließ. Das hinderte Schmidt nicht daran, seine peinlichen "Ausweichmanöver" weiterzuführen.
Auch so war das Auftreten Schmidts aufschlussreich. Da Schmidt damit indirekt zugeben mußte, daß die Bundesregierung und das Kriegsministerium schon längst einen "humanitären" bis "kriegsähnlichen Einsatz" planen, um die Freiheit der seit 1990 vergrößerten ABZ (BRD) auch in Teheran verteidigen zu können.

wallpaper-1019588
Käffchen?
wallpaper-1019588
Eiskalter Spiele-Tipp: "POLAR PARTY" von Pegasus Spiele & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Leoniden – Again
wallpaper-1019588
Wehe, wenn sie losgelassen …
wallpaper-1019588
Antisemitismus wird in Deutschland mit zweierlei Maß bewertet
wallpaper-1019588
#002 Top10 - Horror Settings
wallpaper-1019588
Wie man eine romantische Inselhochzeit plant