Bundesstiftung Baukultur: Worauf baut die Bildung?

Ausstellung der Bundesstiftung Baukultur: Worauf baut die Bildung? (Foto: Petra Steiner)Die Bundesstiftung Baukultur zeigt in ihren Räumen in Potsdam noch bis zum Frühjahr 2012 eine Ausstellung über Orte der Bildung. Vom Schulhof über die Lesecke bis zum Chillroom. Die Fotografin Petra Steiner hat in fünfzehn Schulen und Kindergärten der ganzen Bundesrepublik fotografiert. Die Bilder zeigen beispielhafte Lösungen für die Gestaltung von Räumen und Freiräumen.

Petra Steiners Bilder bieten ein einmaliges Kaleidoskop der Bildungsbaukultur in Deutschland – von Hamburg, Bad Marienberg im Westerwald über Wismar und München. Zugleich zeigen die Fotografien, welche Vielzahl an Aufgaben Bildungsbauten heute übernehmen müssen. Kindertagesstätten wurden ebenso berücksichtigt, wie Grund- und weiterführende Schulen. Die Bilder wurden 2010 in der Publikation „Worauf baut die Bildung“, herausgegeben von Michael Braum und Oliver G. Hamm, Birkhäuser Verlag, veröffentlicht.

Die Ausstellung ist bis zum Frühjahr 2012 in den Räumen der Bundesstiftung Baukultur, mittwochs und donnerstags von 14 bis 16 Uhr, oder nach Vereinbarung zu besichtigen.

Quelle: Bundesstiftung Baukultur

- Website der Fotografin Petra Steiner

Wann und wo

Bundesstiftung Baukultur
Schiffbauergasse 3
14467 Potsdam

8. Dezember 2011 bis Frühjahr 2012


wallpaper-1019588
Mary Poppins‘ Rückkehr (2018)
wallpaper-1019588
Vom Josefsberg auf die Bichleralpe (1378 m) – Tour
wallpaper-1019588
Es ist an der Zeit, wieder schöner zu scheitern…
wallpaper-1019588
02.02.2019 – “Fiesta de la Luz” in Palmas Kathedrale
wallpaper-1019588
Weiterbildung Wirtschaft
wallpaper-1019588
Weiterbildung Verkauf
wallpaper-1019588
Weiterbildung Verkehrswesen
wallpaper-1019588
Reif für die Insel - Lesung in Ludwigshafen