Bumble

Bumble
Hallo meine Lieben,
puh... es war einige Tage still auf meinem Blog, aber es war einiges los - und das nicht nur hinter dem Handy. ;-)
Als Erstes sollte ich Euch wohl von meiner Erfahrung mit der Dating - App Bumble berichten, die ich nun schon seit einigen Tagen teste.
Das Prinzip bei Bumble ist analog des "Auswahlverfahrens" von Tinder. 
Swipe links -> Nein, danke! Swipe rechts -> Ja, bitte!
Allerdings gibt es eine Ausnahme: Um mit einem Match weiterhin in Kontakt bleiben zu können, muss der weibliche Part innerhalb eines Zeitfensters von 24h dem neuen Match eine Nachricht schicken. Man wird sozusagen als Frau gezwungen mit dem Matchpartner Kontakt aufzunehmen. Schafft man es innerhalb dieses Zeitfensters nicht eine Nachricht zu schicken, dann wird man zur Kasse gebeten um dieses zu verlängern. Ansonsten heißt es für den Typen: Adieu!
Ich hatte keinen einzigen Kontakt! *lach*
Aber aus guten Gründen! ;-)
1. Sind wir mal oberflächlich: Es war kaum etwas "Ansehbares" dabei! Sorry, Jungs!
2. Ich hatte einen Match, fühlte mich dann aber von der App unter Druck gesetzt und verfiel einer Rebellion ala "Ich entscheide selbst, wann ich mit dem Typen Kontakt aufnehme!"
3. ... habe ich bemerkt, dass ich trotz der neuen Methodik des Datens etwas altmodisch gestrickt bin. Ich finde es schön, wenn der Typ den ersten Schritt macht.
Deshalb heißt es heute auch: Bye bye Bumble!
Habt ihr die Dating - App schon getestet? Wie sind Eure Erfahrungen?

wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
Arbeiten an Weihnachten – Mit diesen 5 Tipps kommen Sie in Weihnachtsstimmung
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Fitbit Inspire – besser als Versa Lite und Charge 3?
wallpaper-1019588
Stadlerwürmli statt Vorhänglizug
wallpaper-1019588
Der Klassiker: Kranz aus Hortensie und Fetter Henne
wallpaper-1019588
Italienische Antipasti aus dem Ofen
wallpaper-1019588
Costa Dorada: schönes Wetter in der Ardèche-Schlucht