Bullet Journal Guide

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Das Trendthema „Bullet Journaling" ist in aller Munde - täglich werden die Suchergebnisse im Internet für Fotos, Vorlagen, Ideen, etc. mehr. Für alle, die sich nach Inspirationen für ihr Journal in Papier- bzw. Buchform sehnen, möchte ich heute das Buch „Bullet Journal Guide" von Instagram-Star, Designerin und Begründerin von Journalinspiration Marietheres Viehler, erschienen bei der Edition Michael Fischer GmbH, vorstellen.

Das Buch beschäftigt sich mit den Grundlagen des Journalings und gibt anhand der vielen Fotos und Ideen tolle Anregungen. 100 praktische Vorlagen zum Gestalten von Schmuckelementen und Layouts für Anfänger helfen eventuelle Startschwierigkeiten zu überwinden.

Das Inhaltsverzeichnis in der Übersicht:
- Vorwort
- Was ist ein Bullet Journal?
- Kapitel 1: Materialien
- Kapitel 2: Key & Index
- Kapitel 3: Future Log
- Kapitel 4: Monthly Log
- Kapitel 5: Weekly Log
- Kapitel 6: Daily Log
- Kapitel 7: Gesundheit & Fitness
- Kapitel 8: Arbeit & Produktivität
- Kapitel 9: Schule & Studium
- Kapitel 10: Finanzen
- Kapitel 11: Hobbys & Urlaub
- Kapitel 12: Persönliches
- Nachwort
- Glossar
- Vorlagen
- Danksagung
- Über die Autorin

In den ersten beiden Kapiteln erfährt der Leser wie die Autorin Bullet Journaling für sich entdeckt hat und wie es zur Entstehung des Buches kam, für wen die Methode geeignet ist und Allgemeines zum Thema. Danach gibt Marietheres Viehler auch schon Tipps zur Grundausstattung und allerlei Infos und Erklärungen zu den Details und verschiedenen Ausführungen von Notizbüchern, Stiften, Hilsmitteln, Deko und Co, um den Überblick bei dem riesigen Angebot an Schreibwaren nicht zu verlieren.

Die Kapitel zwei bis sechs beschäftigen sich mit den verschiedenen Grundbausteinen, die Kapitel sieben bis zwölf mit zusätzlichen Bestandteilen, die je nach Lust und Laune bzw. Bedarf ebenfalls ins Bullet Journal integriert werden können, und deren jeweiligen Funktionen. Zu Beginn jeden Kapitels werden die wichtigsten Infos, auf den Punkt gebracht, zusammengefasst. Ergänzt wird diese Theorie durch verschiedene Fotobeispiele mit genauen Anleitungen und Materialangaben - so lässt sich das Gelernte auch gleich in die Praxis umsetzen. Gerade für Anfänger, die vielleicht noch nicht so genau wissen wie sie zB die Monatsübersicht gestalten sollen, finde ich die Layoutvorlagen komfortabel. Neben zahlreichen Beispielen für das Grundgerüst wie Future Log, Monthly, Weekly und Daily Log, stellt Marietheres Viehler auch Layouts wie zB Dutch Door für ganz Mutige, die sich auch nicht davor scheuen ihre Seiten im Bullet Journal zu zerschneiden, vor.

Im Nachwort sowie auf der Homepage der Autorin findet sich noch eine Auflistung für weitere Layout- und Trackerideen. Im Anschluss folgen das Glossar mit Erklärung der verwendeten Fachbegriffe und diverse Vorlagen für Symbole, Banner, Rahmen und Schriften zum Abpausen oder Nachmalen. Den Abschluss machen die Danksagung und ein Kurzporträt der Autorin.

Fazit: Ein liebevoll gestaltetes Buch, das mit sehr vielen Fotos für reichlich Anregung sorgt und besonders Anfängern einen guten Start ermöglicht. Mit den unzähligen Beispielen für verschiedene Tracker lassen sich nicht nur Arbeit, Produktivität, Schule, Studium, Projekte, Finanzen, Hobbys, Urlaub uvm., sondern auch die körperliche und mentale Gesundheit, gut im Auge behalten.

Bullet Journal Guide© Edition Michael Fischer GmbH, Fotos: Marietheres Viehler

Bullet Journal Guide
Marietheres Viehler

*Dieser Artikel enthält Amazon Affiliate Links, die ich freiwillig einsetze. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich ein paar Cent Provision, ohne dass es für dich teurer wird. Danke!


wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht
wallpaper-1019588
Server Arbeit und ganz viel Chaos
wallpaper-1019588
[Manga] Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend
wallpaper-1019588
Coronavirus / Covid-19 auch in Paderborn ein großes Thema