Bulgur mit Zwiebeln und Hähnchenbrust

Bulgur mit Zwiebeln und Hähnchenbrust

Zutaten:
100 g Bulgur, ¼ l Brühe, 2 Zwiebeln, 4 Knoblauchzehen, 1 rote Paprikaschote, 2 EL Öl, 200 g Hähnchenfleisch, 1 TL Speisestärke, ½ Tasse Brühe, 1 Prise Zucker, evtl. 1 Chili, 1 Frühlingszwiebel, 1 Handvoll Kräuter

Zubereitung:
Bulgur auf einer flachen Platte verteilen, mit der heißen Brühe tränken und einweichen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen, halbieren, in schmale Segmente schneiden, den Knoblauch hacken.

Bulgur Zwiebeln Hähnchenbrust

Das Hähnchenfleisch quer zur Faser (die hier schräg verläuft – also darauf achten) in feine Streifen schnetzeln. Mit der Stärke überpudern, sie gründlich einarbeiten.

Das Hähnchenfleisch im Wok oder in einer Pfanne im heißen Öl auf starkem Feuer kurz anbraten, salzen, pfeffern.

Dann in der Mitte Platz schaffen für die Zwiebeln. Diese salzen und pfeffern und mit etwas Zucker bestreuen, damit sie regelrecht karamellisieren.

Chili, Knoblauch und Paprikastreifen zufügen. Zum Schluss noch die fein geschnittene Frühlingszwiebel. Unter stetem Rühren und Schwenken braten. Den Bulgur hinzu, mit etwas Brühe ablöschen und einkochen. Immer wieder mit einigen Körnchen Salz würzen, sobald eine neue Zutat im Wok landet.

Am Ende gehackte Kräuter untermischen – sieht toll aus und schmeckt einfach umwerfend.

> Ein Rezept von Martina Meuth und Bernd Neuner Duttenhofer Foto: WDR

Bulgur mit Zwiebeln und HähnchenbrustDiesen Beitrag / Angebot bewerten

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...


wallpaper-1019588
Es ist Zeit mal „Danke“ zu sagen!
wallpaper-1019588
TCL Alcatel S1 2021 bietet eine Triplecam
wallpaper-1019588
Duschhocker Test 2021: Vergleich der besten Hocker zum Duschen
wallpaper-1019588
Square Enix kündigt neues Smartphone-RPG in Kooperation mit Hiro Mashima an