Buchrezension: Makena - Geknüpfte Armbänder

Hi ihr Lieben,heute möchte ich euch wieder ein Do-it-yourself-Buch vorstellen! Schon seit längerem habe ich überlegt, mal zu versuchen, ein Freundschaftsarmband selbst zu knüpfen. Bei Pinterest habe ich schon häufiger richtig schöne Modelle gesehen, die zwar den Freundschaftbändchen von damals noch ähneln, aber auch heute absolut tragbar sind. Als dann bei Blogg dein Buch das Buch Makena - Geknüpfte Armbänder. Freundschaftsbänder im Ethno-Style vorgestellt wurde, habe ich die Gelegenheit ergriffen und mich für das Buch beworben - und ich hatte Glück! :) Und heute sage ich euch, ob das Buch lohnenswert ist und ich zeige euch zwei meiner ersten Kreationen.Buchrezension: Makena - Geknüpfte ArmbänderInfos zum Buch:Titel: Makena - Geknüpfte Armbänder. Freundschaftsbänder im Ethno-StyleAutorin: Elke Edererschienen im FrechverlagIhr könnt das Buch hier bestellen(dort findet ihr auch eine Gratisanleitung, so könnt ihr euch das Buch auch von innen anschauen!)Buchrezension: Makena - Geknüpfte ArmbänderInsgesamt findet ihr im Buch Anleitungen für 38 verschiedene Armbänder - von leicht bis anspruchsvoll, von schlicht bis auffallend ist alles dabei. Der jeweilige Schwierigkeitsgrad ist durch Hände am oberen Seitenrand gekennzeichnet (eine Hand=leicht; drei Hände=für Fortgeschrittene). Auf den Umschlagseiten des Buches findet man zunächst die für die Armbänder benötigten Materialien. Dies finde ich einerseits sehr praktisch, da man so einen guten Überblick über die Grundausstattung bekommt. Allerdings sind es doch relativ viele Materialien, so dass es zunächst einmal einiges an Geld kostet, sich diese anzuschaffen - gut, man braucht nicht für jedes Armband bestimmte Anhänger, aber bei uns im Kurzwarenladen gibt es ein Knäul Wolle ab zwei Euro (aufsteigend) und wenn ich für ein Armband an die sechs Farben brauche, geht das ganz schön ins Geld (auch, wenn man natürlich mehr als nur ein Armband daraus machen kann). Wenn man sich dafür entscheidet, das Knüpfen von Armbändern zu erlernen, sollte man schon länger daran Freude haben und möglichst alle Freunde und Familienmitglieder mit Armbändern überhäufen ;) Für ein kurzfristiges Hobby oder für´s "Nur-mal-ausprobieren" ist es mir dann doch etwas zu kostspielig. Klappt man die Umschlagseiten auf, findet man die Anleitungen für das Knüpfen der unterschiedlichen Knoten, Reihen und Verschlussvarianten. Das finde ich super praktisch, da man die Umschlagseite immer aufgeklappt lassen und so während des Knüpfens immer wieder einen Blick darauf werfen kann, ohne ständig umblättern zu müssen. Allerdings hätte ich mir für die Anleitungen der verschiedenen Verschlussvarianten auch Bilder gewünscht, da ich die Anleitung doch mehrmals durchlesen musste, um diese zu verstehen.Die verschiedenen Anleitungen für die Armbänder sind wirklich vielfältig und für jeden dürfte etwas dabei sein. Zwar sind mir einige Modelle etwas zu verspielt, aber da man die Armbänder auch in anderen als in den vorgeschlagenen Farben knüpfen und mit Perlen gestalten kann, bieten sich zahlreiche Variations- und Gestaltungsmöglichkeiten. Die Anleitungen sind mit Bildern versehen und gut und verständlich beschrieben.Aller Anfang ist bekanntlich schwer und so war es auch bei meinen ersten Knüpfversuchen. Da man mit ziemlich langen Fäden startet (teilweise waren sie 180cm lang) ist es am Anfang schon etwas schwierig, diese richtig anzuordnen. Das Knüpfen an sich ist ganz leicht und man lernt es wirklich schnell. Allerdings braucht man etwas Geduld, bis man schön gleichmäßige Knoten knüpfen kann. Ich habe mich zunächst an zwei einfachen Armbandvarianten in Blautönen versucht, nur leider sind die Farben immer wieder ineinander verlaufen. Ihr seht also: ich muss noch viel üben! :)Buchrezension: Makena - Geknüpfte ArmbänderBuchrezension: Makena - Geknüpfte ArmbänderInsgesamt gefällt mir das Buch Makena - Geknüpfte Armbänder wirklich gut. Wer schon immer mal das Knüpfen von Armbändern erlernen wollte, ist hier genau richtig! Allerdings eignet sich das Buch aufgrund der relativ hohen Anschaffungskosten für die Materialien nicht für ein kurzfristiges Hobby. Auch sollte man etwas geduldig sein, da es (zumindest bei mir) schon etwas dauert, bis man den Dreh raus hat und die Knoten gleichmäßig knüpfen kann.Daher gibt es für das Buch 4 von 5 möglichen Sternen!★★★★Ich möchte mich vielmals bei Blogg dein Buch und beim frechverlag für das Rezensionsexemplar bedanken! :)Buchrezension: Makena - Geknüpfte Armbänder

wallpaper-1019588
Günstiges Kamera-Smartphone Poco M4 5G weltweit angekündigt
wallpaper-1019588
[Comic] Sandman Deluxe [5]
wallpaper-1019588
Massagepistolen Test & Vergleich 2022
wallpaper-1019588
Realme 9 Pro Plus 5G preiswert im Handel