Buchrezension – Kay Schönewerk`s “Das Weiße ohne das Gelbe”

Vorerst möchte ich mich herzlich bei Kay bedanken, der mir das Buch für die Buchrenzension zur Verfügung gestellt hat.

Wer ist Kay? Kay Schönewerk ist 38 Jahre alt und lebt mit seiner Frau und seinen 2 Kindern in Leipzig. Er hat innerhalb 9 Monaten 50 Kilo abgenommen und hält seitdem erfolgreich sein Gewicht. Aber nicht nur das. Er hat vor kurzem sein erstes Buch darüber geschrieben und es im Eigenverlag veröffentlicht.

Kay hatte die überflüssigen Pfunde über die Jahre langsam dazugewonnen, wie er es gerne ausdrückt. Er ist ein Genießer und wer sein Buch ließt erkennt dies sehr schnell. Bei 125kg war dann aber Schluß. Er kehrte dem Schlemmen den Rücken und arbeitete fortan an sich gesund und ohne Reue abzunehmen. Sein größter Rückhalt bot ihm seine Familie, die ihn in jeder Lebenslage unterstützt.

In den 9 Monaten des Abnehmen`s hat er viel dazugewonnen, nur diesmal nicht an Gewicht sondern an Erfahrung über die Ernährung und das Abnehmen. Dies teilt er jetzt mit seinem Buch, “Das Weiße ohne das Gelbe”.

Worum geht es in diesem Buch

Das Buch ist ist Kay sehr gut gelungen. Es liest sich sehr flüssig und es sind keine Fachbegriffe enthalten was mir besonders gut gefällt. Kay hat mit dem richtigen Frühstück erfolgreich 50kg abgenommen. Er gibt Einblicke in sein Leben und wie er die Hürde gemeistert hat.

Sein Buch ist bestückt mit kurzen Geschichten, seinen gewonnen Erfahrungen sowie vielen leckeren Rezepten.

Was ist sein Geheimnis

Kay hat das Rad nicht neu erfunden. Aber er hat sich durch das Ernährungs-Dschungel gekämpft, und das mit Bravour.

Kay ist ein Genießer und genau hier entdeckte er sein großes Potenzial.

In seinem Buch verrät er wie den Frühstückstisch komplett auseinander genommen hat. Beim abnehmen wollte er auf so wenig wie möglich verzichten. Ihm ist wichtig sich Kalorienarm und gesund zu Ernähren und dabei gleichzeitig abzunehmen.

In 50 Kapiteln geht er auf viele Themengebiete ein die man prompt umsetzen kann. Nicht nur seine Denkweise sondern auch die vielen leckeren Rezepte.

Loht sich die Investition in sein Buch?

Buchrezension – Kay Schönewerk`s “Das Weiße ohne das Gelbe”Ich habe das Buch gelesen und bin fasziniert. Kay setzt bei Themen an was viele Leser überraschen wird.

Das besondere an seinem Buch ist, er erzählt nicht nur sondern er klärt auf. Kapitel für Kapitel berichtet er über seine Erfahrungen und auf was man beim Abnehmen achten sollte.

Sein Buch ist eine Entdeckungstour durch das Labyrinth der Abnehmen´s. Es motiviert seinen Leser und animiert alles sofort umzusetzen. Kein Hungern, keine Exzesse und ohne Jo-Jo Gefahr. So macht das Abnehmen Spaß.

Aber nicht nur ich bin dieser Meinung, sondern meine ganze Familie. Ohne Kommentar bat ich meine Mutter, meinen Vater und meine Frau das Buch zu lesen. Sie waren wie erwartet begeistert und überrascht zugleich wie Einfach doch das abnehmen sein kann.

Die Frage ob sich die Investition in sein Buch lohnt, kann ich ruhigen Gewissens mit “Ja” beantworten.

An wen richtet sich sein Buch? Für alle die abnehmen möchten, gerade dabei sind und sogar an jene die ihr Gewicht halten möchten. Für jeden ist etwas dabei.

Weiterführende Informationen und Kontakt zum Autor findet ihr in seinem Blog **klick mich**

Sein Buch, “Das Weiße ohne das Gelbe” könnt ihr bei Amazon oder auch als E-Book beim Autor direkt bestellen. Kay hat auf seinem Blog sogar eine Leseprobe bereit gestellt, “Das tägliche Wiegen“. Dies ist auch der einzige Kapitel indessen unsere Meinung stark auseinander geht.

Hier geht`s zur Leseprobe **klick mich**

Ich wünsche Kay mit seinem Buch viel Erfolg.

© Tarkan Taco Esin – Pressebüro Schwaben


wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone OnePlus Nord 2T 5G ab sofort bestellbar
wallpaper-1019588
Jahrestag GG
wallpaper-1019588
Haarpflege-Knowhow für schönes, gepflegtes Haar
wallpaper-1019588
[Manga] MoMo – the blood taker [1]