[Buchrezension] “Ich kann nicht, wenn die Katze zuschaut”

[Buchrezension] “Ich kann nicht, wenn die Katze zuschaut”Neue schreckliche Einzelheiten aus dem Leben eines Mannes von mittlerer Statur.
Autor:
Stefan Schwarz

Taschenbuch: 144 Seiten
Verlag: Seitenstrassen Verlag (1. November 2008)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3937088067
ISBN-13: 978-3937088068
Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 12,4 x 1,6 cm

Über den Autor:
Stefan Schwarz, Jahrgang, 1965, ist mehrfach erprobter Ehemann und leidenschaftlicher Vater. Im »Magazin«, einer 1924 gegründeten Berliner Traditionszeitschrift, die von ihren Lesern auch gern als der »New Yorker des Ostens« bezeichnet wird, bestreitet er eine monatliche Kolumne über das letzte Abenteuer der Menschheit, das Familienleben. Mit seinen Geschichten hat er es zum Liebling der Leser gebracht. Er lebt mit Frau und zwei Kindern in Leipzig, nennt sich “Allerweltsjournalist und Gelegenheitsschriftsteller”. Zitat: Randomhouse.de

Bei diesem Werk handelt es sich eindeutig um ein Buch, welchem man sich sehr gut “zwischendurch” mal widmen kann. Es liest sich sehr leicht und die einzelnen Geschichten umfassen oftmals lediglich 2-3 Seiten und jede einzelne ist nicht unbedingt zusammenhängend mit der nächsten. Mit ein wenig Hang zur Übertreibung lässt der Autor seine Leser/innen an seinen kleinen und großen Katastrophen des Lebens teilhaben. Oftmals entdeckte ich mich auch selbst wieder. Laut losgelacht habe ich hier zwar nicht, aber ab und zu musste ich schon über die ein oder andere Begebenheit schmunzeln.


wallpaper-1019588
Africa meets Rock and Pop
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Beste Aussichten: Neujahr in Marseille
wallpaper-1019588
Du fehlst
wallpaper-1019588
Ausflug zur schönsten Bucht in Pollensa
wallpaper-1019588
Usedom im Herbst
wallpaper-1019588
Glass Animals: Spitzenreiter
wallpaper-1019588
Pet Shop Boys: Zeitlos