BT01PTMS: weitere Snacks

Da auch hier wieder viele Sponsoren vertreten waren, habe ich den Beitrag geteilt.

IMG_2343Jomu – Gerstengras, Matcha- und Grünteeexperte

Gehört hatte ich von Gerstengras als Nahrungsergänzungsmittel schon, doch ausprobiert noch nicht. Wir erhielten jeweils gepresstes Gerstengras in Tablettenform und Fruchtaufstrich mit Gerstengras.

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mich an diese grünen Teile (noch) nicht herangewagt habe. Zum einen bin ich sehr skeptisch dass sie überhaupt etwas bringen (wie so viele andere angeblich hochwirksame Nahrungsergänzungsmittel, Brausetabletten oder Pulverchen), zum anderen hasse ich Tabletten schon als Medikament und die hier gereichte Form ist dem sehr ähnlich. Man kann sie zwar auch einfach zermahlen und so das Pulver zu sich nehmen, dazu fehlte mir aber irgendwie der Antrieb und auch die Zeit. Schließlich sind gerade erst die meisten Messen vorüber, Weihnachten stand dann direkt im Anschluss bevor und somit die arbeitsreichste Zeit für uns und jetzt starten wir mit der Grünen Woche in Berlin die neue Messesaison am übernächsten Wochenende. Dieses Wochenende sind wir im Regenbogenland beim Spielevormittag mit Amigo, meinem Gewinn von der SPIEL 2015 in Essen. :O)IMG_4198

Zurück aber zu Jomu, denn neben den Tablettenpresslingen haben wir ja auch einen Fruchtaufstrich erhalten. Dieser ist extrem fruchtig, denn es wurde auf einen Wert von über 80% geachtet! Hoher Fruchtanteil bedeutet, wenig industrieller Zucker zugesetzt. So bleibt das tolle Aroma und der Geschmack der eigentlichen Frucht erhalten und im Vordergrund.

Erhältlich ist VitaFrucht in 2 Größen, 230Gramm und 430Gramm (Preis 8,70€/14,70€).

IMG_2308Von einem meiner liebsten Snack-Lieferanten erhielten wir ebenfalls auf dem Treffen Produkte zum Testen: Farmer`s Snack. Die vielfältigen Nussmischungen, teilweise mit Frucht oder Schokolade, kaufe ich mir gern für den Snackabend auf dem Sofa.

Cashewkerne & Cranberries sind eine tolle Mischung aus 50% Nuss und 50% Frucht, so hat man gleich die Abwechslung mit in der Tüte. Kostenpunkt: 2,45€ / 125g

IMG_4175Der kleinere Beutel auf dem Foto ist eine etwas neuere Mischung – Schokolata, Hier wird zu Nuss/Frucht noch Schokolade gemixt und ich könnt mich hineinlgen. Soooooo lecker, denn die Vollmilchschokolade ist nicht zu süß geraten. Mischungsverhältnis hier ist 40% Frucht, 30% Schokolade und 30% Nuss. Kostenpunk: 0,75€/40g (auch in 125g/2,45€ erhältlich).

Farmer`s Snack bietet neben verschiedenen Mix-Sorten selbstverständlich auch die Nüsse und Früchte als Einzelsorte an. Das Sortiment ist echt groß, ich staune immer wieder wenn ich vor dem Regal im Supermarkt stehe.

IMG_2325Zahnfreundchen – der Shop für zahnfreundliches Naschen.

Was ist zahnfreundliches Naschen? Im ersten Moment würde ich hier an zuckerfrei denken, denn Zucker schadet den Zähnen. Doch wie sieht es mit den künstlichen Zuckern aus?

Zucker wird in Säure umgewandelt, diese greift die Zähne an – Karies entsteht.

Natürliche Zuckerarten wie Stevia oder Isomaltulose haben eine stärkere Struktur, können von den Bakterien nicht in Säure umgewandelt werden. Somit entsteht kein Karies. Gesundes Naschen für Kinder – halt, wieso eigentlich nur für Kinder??? – und fast ohne Reue. Denn natürlich darf man auch die Kalorien nicht vergessen, die jegliches Naschwerk inne hat. ;O)IMG_2324

Im Laufe der Jahre hat sich der kleine Laden in Hamburg zum richtigen Experten weiterentwickelt und bietet ein sehr breites Sortiment an. Auch mit dem Lauf der Zeit wird mitgegangen, denn erst seit kurzer Zeit wird Stevia vermehrt in Lebensmitteln (und so auch Süßigkeiten) als Zuckerersatz genutzt. Bereits vor 5,5 Jahren durfte ich mich davon überzeugen, dass man auch gesund naschen kann. Meinen Bericht dazu findet ihr hier.

Lustigerweise hatte ich in meiner Überraschungstüte vom Bloggertreffen bei Kassel erneut die „Bunter Büddel“-Tüte enthalten. Hierin befindet sich ein bunter Bonbon Fruchtbonbons (Melone, Apfel, Cassis, Zitrone, Orange, Kirsche, Mango, Erdbeere). Dafür hat sich die Tüte „mampfies“ – also Kaubonbons in den 4 Geschmacksnoten Orange, Himbeere, Ananas und Zitrone vom Bild geschlichen. 😀

Weiter fand ich eine Packung Leonsnella Stevia Drops Zitrone und Blaubeer-Drops. Hier findet man somit auch eines der Steviaprodukte, noch dazu in schicker Metalldose für unterwegs, wieder. Die Blaubeerdrops sind einfach göttlich, zumal ich anfangs gedacht habe es handelt sich hier um Schwarze Johannisbeere.  Sie sind allerdings keine harten (Bonbon-)Drops, sondern gehen eher in Richtung Fruchtgummi.IMG_4363

Sehr interessant fand ich den Xucker, finnisches Xylit, dass süß wie Zucker ist und trotzdem zahnfreundlicher als dieser. Außerdem kommt es mit 40% weniger Kalorien aus und ist so auch für eine Diät interessant. Direkt in der nächsten Tasse Kaffee probiert, konnte ich die Süßkraft bestätigen. Allerdings ist auch ein Beigeschmack schmeckbar. Spätestens nach der 2. oder 3. Tasse jedoch, merkt man ihn nicht mehr.

Da neben Kindern auch Erwachsene oft auf zuckerfrei angewiesen sind, ist der Shop eine echte Alternative für alle die, die nicht ewig suchen wollen. Durch den Verzicht auf normalen Kristallzucker sind die Süßigkeiten auch für Diabetiker geeignet.

IMG_4376Der nächste Snack geht mehr in die herzhafte Schiene, denn von MarketGrounds erhielten wir jeweils eine Tüte John und John Chips. Von den Chips gibt es 5 Geschmacksrichtungen – und zusätzlich neu auch einen Gemüsechips-Mix. Alle Sorten haben interessant klingende Namen und Zutaten: Deep Blue Sea Salt (Meersalz), Sweet Chili & Red Pepper (Indische Chili und rote Paprika), Aspall Cyder Vinegar (Apfelessig), Suffolk Cheddar Cheese & Chives (Cheddar und Schnittlauch), Sea Salt & Black Pepper (Meersalz & Pfeffer), Mixed Roots (Pastinake, Karotte, Rote Beete mit Meersalz),

Wir haben die Sorte 4 erhalten, praktischerweise ziert auch die Verpackung diese Ziffer, also Cheddar & Schnittlauch. Kräuter gehen ja immer, beim Cheddar waren wir da zurückhaltender. Geschmacklich ist der Cheddar leider für unsere Geschmack zu wenig wahrnehmbar, den Schnittlauch kann man zwar erkennen, doch ist er nicht wirklich schmeckbar. Da die Chips ansich aber schön kross und knackig sind, machte das verputzen trotzdem viel Spass. Hier werden wir sicherlich mal eine andere Sorte versuchen, auch die Gemüsechips (wobei Kartoffeln ja auch Gemüse sind…) hört sich spannend an.

Vielen lieben Dank für diese schmackvollen Produkte.

Für den Test wurde uns ein Testprodukt kosten- und bedingungslos zur Verfügung. Der Bericht spiegelt unsere eigene Meinung wieder.

wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?