BSI empfiehlt dringend Android-Update

Android Update-WarnungIn einer “Technischen Warnung” empfiehlt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI allen Nutzern eines Android-Geräts eindringlich ein Update des Betriebssystems. Eingestuft ist es als Risikostufe 4 und bedeutet ein enormes Schadenspotential für das Smartphone oder Tablet des Anwenders.

Das Update sollten Verbraucher aufspielen, die Google Android 7.0, 7.1.1, 7.1.2, 8.0, 8.1 oder 9 auf ihrem mobilen Endgerät installiert haben. Der US-Internetkonzern Google hat mit seinem Juli-Update eine Reihe von Schwachstellen geschlossen und aus diesem Grund ist ein Aufspielen des Sicherheits-Updates unbedingt empfohlen.

Die Sicherheitslecks in den aufgelisteten Android-Versionen ermöglichen Angreifern bei einem erfolgreichen Angriff die Kontrolle über das Smartphone, Tablet oder anderes mobile Endgerät zu übernehmen, Daten auszuspionieren oder es irreparabel zu beschädigen. Der Angreifer muss nur eine manipulierte App oder Link an das Smartphone senden. Wenn der Anwender die App öffnet oder den Link aufruft führt dies zu einer gefährlichen Software.

Die Installation des Sicherheitsupdates sollte unbedingt zeitnah erfolgen, um zu das Risiko einer Infektion mit schadhafter Software zu minimieren. In der heutigen Zeit spielt die Sicherheit eine zentrale Rolle, weil Cyberkriminelle aufgetauchte Sicherheitslücken immer schneller ausnutzen und daher Updates wichtig sind.


wallpaper-1019588
COVID-19 | Frankreichs Öffnungsstrategie von Mai bis Ende Juni «la stratégie de réouverture»
wallpaper-1019588
Top 20 Gemüsesorten für den Anbau im Hochbeet
wallpaper-1019588
11 Fehler, die den Rasen kaputt machen
wallpaper-1019588
12 Fehler, die Sie beim Hecke schneiden vermeiden sollten