Bruschetta mit Mozzarella und Pilzen

Bruschetta mit Mozzarella und Pilzen

Bruschetta sind nicht nur im Sommer zum Aperitif ein echter Hit, auch im Herbst lassen sich die köstlichen Häppchen als Vorspeise oder zum Lunch bestens genießen.

Statt ganz klassisch mit Tomaten, wird die herbstliche Variante allerdings mit Pilzen zubereitet, die gerade jetzt Saison haben.

Am besten mischt man verschiedene Sorten, ich habe für dieses Rezept Champignons und Austernpilze verwendet, aber auch Steinpilze (getrocknete einfach vorher einweichen) passen hier sehr gut.

Auf knusprigem Weißbrot mit mildem Mozzarella und mit Knoblauch und Petersilie verfeinert, schmecken die Lieblinge aus dem Wald nämlich ganz hervorragend.

Pilz Bruschette.k

Bruschetta mit Mozzarella und Pilzen

Bruschetta mit Mozzarella und Pilzen


Bruschetta mit Mozzarella und Pilzen

Zutaten für 6 Bruschette:

6 Scheiben Weißbrot

6 Austernpilze

10 Champignons

2 Knoblauchzehen

1 Handvoll Petersilie, gehackt

1 Kugel Mozzarella

Olivenöl

Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Backofen auf 200 °C vorheizen. Mozzarella in Scheiben schneiden und die Weißbrote damit belegen. Im Backofen ca. 10 Minuten rösten, bis die Brote knusprig sind und der Mozzarella darauf geschmolzen ist.

In der Zwischenzeit die Pilze säubern, in mundgerechte Stücke schneiden und in  Olivenöl anbraten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie und Knoblauch fein hacken und über die Pilze geben, sobald diese knusprig werden.

Bruschette aus dem Ofen holen und mit den Pilzen belegen. Noch warm genießen.

.

Rezept als Druckversion: Bruschetta mit Mozzarella und Pilzen


wallpaper-1019588
Wo Long: Fallen Dynasty nur ein Schwierigkeitsgrad – Director spricht über Herausforderungen im Spiel
wallpaper-1019588
Call of Duty Modern Warfare 2 Multiplayer mit KI-Gegnern und KI-Mitspielern – wo sie zu finden sind
wallpaper-1019588
Resident Evil 4 Remake kommt es doch noch auf Xbox One?
wallpaper-1019588
YouTube bald noch mehr Werbeanzeigen bei kostenlosen Nutzern