brunslikugeln schmecken auch nach weihnachten.

.

brunslikugeln schmecken auch nach weihnachten..

1 msp zimt, pflümli, 100 g dunkle kuvertüre

100 g zucker, 40 g mehl, 2 eiweisse, 250 mandeln, salz

.

die mandeln mahlen und mit dem zucker, dem mehl und dem zimt in einer grossen schüssel vermischen. die schokolade im wasserbad verflüssigen, dann unter die masse ziehen. die eiweisse mit einer prise salz steifschlagen und unterheben. das ganze gut vermischen und mit beliebig viel pflümlischnapps abschmecken. 1 stunde kühlstellen. den teig zu kugeln mit ca. 2 cm durchmesser formen und auf ein backblech legen.  4 stunden in der küche offen trocknen lassen. dann für 4 min bei 220° bei umluft im ofen backen und anschliessend auf einem gitter auskühlen lassen.

brunslikugeln schmecken auch nach weihnachten.

der teig ist ziemlich klebrig… die kugeln sind aussen knusprig und innen schön saftig. es macht sinn die brunslis nicht flach auszustechen, sondern rund zu formen, da sie so feuchter bleiben. das zeug macht süchtig.

.



wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!
wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!
wallpaper-1019588
Haferflocken für Hunde?
wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen