Bring! Einkaufsliste: App mit Push-Mitteilungen und Profilen

Gerade für den Wochenendeinkauf verliert man häufig den Überblick, was man denn alles so braucht. Da macht es sich schon ganz hilfreich, wenn man einen Einkaufszettel dabei hat. Und da wir heute in einer Smartphone-Gesellschaft leben bietet es sich natürlich an, das Geliebte Telefon als Einkaufsliste zu benutzen. Apps dafür gibt es wie Sand am Meer, doch Bring! hebt sich, wie ich finde, etwas ab.

Bring! Einkaufsliste: App mit Push Mitteilungen und Profilen

Bring! Einkaufsliste kostet zwar 1,79€, macht aber dafür auch wirklich einiges her. Im Sommer ist ein Update erschienen, mit dem es neue Funktionen gibt. Eine davon ist “Einkaufen mit mehreren Personen”. Ihr teilt mit dieser Funktion eure Einkaufslisten mit Partnern oder WG-Freunden und könnt innerhalb der App kleine Nachrichten zum Einkauf schicken. Damit es nicht zu jeder Änderung am Einkaufszettel eine Push-Nachricht gibt, könnt ihr aus einigen kleinen Nachrichten auswählen, die dann an die Freunde geteilt werden. Die Anzahl der Teilnehmer ist unbegrenzt. Das Design von Bring! ist ansprechend. Kachelansicht mit kleinen Skizzen drauf und alles geordnet nach Kategorien. Ihr wählt aus zwischen vorgegebenen oder eigenen Artikeln und hakt dann einfach ab. Keine überflüssigen Designelemente, nur das Wesentliche. Das sorgt dafür, dass Bring! idiotensicher zu bedienen ist.

Bring! Einkaufsliste: App mit Push Mitteilungen und Profilen Bring! Einkaufsliste: App mit Push Mitteilungen und Profilen Download @
App Store
Bring! Einkaufsliste Entwickler: Sandro Strebel Preis: 1,79 €
  • Bring! Einkaufsliste: App mit Push Mitteilungen und Profilen
  • Bring! Einkaufsliste: App mit Push Mitteilungen und Profilen
  • Bring! Einkaufsliste: App mit Push Mitteilungen und Profilen
  • Bring! Einkaufsliste: App mit Push Mitteilungen und Profilen
  • Bring! Einkaufsliste: App mit Push Mitteilungen und Profilen

Manko? Klar gibt es eins. Und war eines, dass durchaus gravierend ist. Denn für unsere WG wäre die App gut geeignet und lässt sich besser bedienen als OutOfMilk, aber Bring! gibt’s (noch) nicht für Android. Ist aber für Ende 2013 in Planung. Man muss aber auch so sagen: Bring! besticht mit klasse Design, bei dem die wesentlichen Funktionen einer Einkaufsliste im Zentrum stehen.