Brigitte Tast — Rue St. Denis

Brigitte Tast — Rue St. DenisIn einer narrativen Foto-Text-Kombination nutzt Brigitte Tast die spektakuläre Außentreppe des vor 40 Jahren eröffneten „Centre Pompidou“ in Paris als Kulisse. Ihre Diageschichte „Rue St. Denis“ wird am 14. November in Hildesheim wieder einmal aufgeführt. Wie immer liest die Fotokünstlerin dann neben der Leinwand stehend ihren Text persönlich in die projizierten 94 Schwarz-Weiß-Dias ein.

Rue St. Denis

Vor 40 Jahren öffnete in Paris das „Centre Pompidou“ zum ersten Mal seine Pforten, und in diesem Jahr, 1977, erschien auch die erste Ausgabe des Magazins „Kulleraugen – Visuelle Kommunikation“, von der nun die Nr. 50 (ISBN 978-3-88842-050-4, 60 S., zahlr. Abb., EUR 8,90) publiziert ist. 

Die Jubiläumsausgabe mit dem Titel „Brigitte Tast: Kritiken, Reaktionen, Resonanzen“ ist der Diageschichte „Rue St. Denis“ gewidmet. In dieser narrativen Foto-Text-Kombination von Brigitte Tast ist die spektakuläre Außentreppe des Pariser Kunstmuseums ein Ort der Hoffnung. Sie ist – bei dem Versuch aus einer Freundin eine echte Freundin zu machen – der abgemachte Treffpunkt in der Stadt der Liebe.

Aus diesem Grund wird Brigitte Tast am Dienstag, den 14. November, im Hildesheimer Kellerkino die Diageschichte „Rue St. Denis“ nach langer Zeit wieder einmal aufführen. Wie immer liest die Fotokünstlerin dann neben der Leinwand stehend ihren Text persönlich in die projizierten 94 Schwarz-Weiß-Dias ein.

Wann und wo

Vorführung der Diageschichte von und mit Brigitte Tast
Dienstag, 14. November 2017, 17:00 Uhr und 19.30 Uhr

Kellerkino im Riedelsaal
Pfaffenstieg 4-5
31134 Hildesheim


wallpaper-1019588
Company of Heroes 3 Release via Statement auf Twitter auf 2023 verschoben
wallpaper-1019588
Hitman 3 Freelance Modus der Roguelike Elemente ins Spiel bringt erscheint jetzt 2023
wallpaper-1019588
Starfield Steam Seite aktualisiert – mögliche Bonusinhalte und baldiger Vorbestell-Start
wallpaper-1019588
Need for Speed Unbound Reveal vom offiziellen Twitter Account geteasert