Breitling Transocean Chronograph 1915

Breitling Transocean Chronograph 1915Breitling war eine der ersten Uhrenmarken, welche den Armband-Chronographen anboten. 1915 schuf Breitling den ersten unabhängigen Drücker bei der 2, um die Chrono-Funktionen deutlich von den anderen abzugrenzen und die Ergonomie zu verbessern. Taschen-Chronographen verfügten bis dahin nur über einen einzigen, in der Krone eingelassenen Drücker. Zum 100. Jubiläum dieser massgeblichen Innovation legt Breitling eine limitierte Serie seines Modells Transocean vor. 

Neu an der Breitling Transocean Chronograph 1915 ist der Exklusivkaliber der Manufaktur und das Design, das den berühmten Drücker von 1915 variiert. Dieser wurde völlig neu konzipiert für noch bessere Funktionalität. Damit er nacheinander das Einschalten, das Stoppen und die Nullstellung des Chronos übernehmen kann, hat Breitling das Manufakturkaliber B14 entwickelt, ein patentiertes Ein-Drücker-Werk von neuartiger Bauweise. Es hat ein geniales System mit doppeltem Säulenrad auf zwei Ebenen, dazu kommt die Chrono-Bedienung, gelenkig gelagert und ebenfalls auf zwei Ebenen. Auf dem Zifferblatt zeigt die Breitling Transocean Chronograph 1915 zwei Zähler, dazu Ziffern mit einer Leuchtmasse, die wie eine schöne Patina wirkt. Diesen Vintage-Touch unterstreichen die Breitling-Signatur vergangener Zeiten und das Armband aus geflochtenem Stahl. Die Serie der Breitling Transocean Chronograph 1915 ist limitiert auf 1915 Exemplare.

Das Manufakturkaliber Breitling B14 ist ein mechanisches Uhrwerk mit Handaufzug und verfügt über eine Gangreserve von über 70 Stunden.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte