Braunschweig ist schöner als Hannover

Hannover Zoo…ist der Refrain eines Karnevalsliedes, das hierzulande sehr häufig in der Narrenzeit gesungen wird. Der vollständige Refrain lautet:

Braunschweig ist schöner als Hannover,
denn in Hannover hat es keiner richtig gut.
Braunschweig ist schöner als Hannover,
denn in Hannover braut man keinen Prinzen-Sud.

Zur Erklärung: Prinzen-Sud ist ein untergäriges Bier der Hofbrauerei Wolters, das jährlich vom 11.11. (also dem Beginn der Karnevalszeit) bis zum Aschermittwoch verkauft wird. Auch wenn ich kein großer Karnevalist und noch viel weniger Biertrinker bin, mag ich das Lied dennoch, nicht zuletzt wegen des eingängigen Textes.

Irgendwo habe ich mal aufgeschnappt, dass die unbestrittene Antipathie zwischen Braunschweigern und Hannoveranern darauf zurückzuführen ist, dass die niedersächsische Landeshauptstadt und die zweitgrößte Stadt Niedersachens in ständiger Konkurrenz zueinander stehen würden. Beliebte Vorurteile sind, dass Hannoveraner kein Auto fahren könnten, Braunschweig nur aus Einbahnstraßen bestehen würde und vom Reizthema Fußball fange ich lieber erst gar nicht an. Entweder ist man aus vollem Herzen Eintracht Braunschweig oder Hannover 96-Fan. Allein das Gedankenspiel Fan beider Vereine sein zu können (die Vereine spielen seit Jahren nicht mehr in der gleichen Liga), würde wohl den Zorn eines jeden wahren Fans wecken. Ein ganz heißes Thema, gerade jetzt, wo Eintracht Braunschweig gute Chancen hat in die 1. Bundesliga aufzusteigen.

Doch sind Hannover und seine Einwohner wirklich so schlimm? Ich als Braunschweigerin sage: Nein! Zwei meiner Lieblingskollegen wohnen in Hannover, an denen ich weder 11 Finger, 2 Köpfe oder abnorme Angewohnheiten entdecken konnte und die kommen (zumindest nach eigener Aussage) auch ganz freiwillig nach Braunschweig. Auch ich war bereits einige Male in Hannover und habe keine bleibenden Schäden davongetragen, vielmehr kann ich sogar einige Attraktionen empfehlen. Der Maschsee, das Sprengel-Museum (Bitte nicht vom Namen täuschen lassen, es handelt sich um KEIN Schokoladen-Museum!) und auch die Herrenhäuser Gärten sind definitiv einen Besuch wert und auch den für Deutschland einzigartige Erlebnis-Zoo mit den verschieden angelegten Themenbereiche wie das im kanadischen Stil gehaltene Yukon Bay sollte man wenigstens einmal besucht haben. Nicht zuletzt hat Hannover den größten Flughafen in der näheren Umgebung, da kann der winzige Braunschweiger Flughafen einpacken. Auf den allerletzten Drücker am Flughafen Hannover Last Minute Reisen buchen? Überhaupt kein Problem! Von Braunschweig aus überhaupt in den Urlaub zu fliegen? Unmöglich!   

Letztes Jahr im Zoo (Yukon Bay)

Letztes Jahr im Zoo (Yukon Bay)

Somit gibt es für mich im direkten Vergleich keinen eindeutigen Sieger; jede Stadt hat ihre Vorzüge. Mich stört als Braunschweigerein an Hannover nichts, hin und wieder bin ich sogar ganz gerne dort. Womöglich liegt diese Einstellung daran, dass ich kein Fußballfan bin. Allerdings gibt es schon die ein oder andere Gepflogenheit der Hannoveraner, die ich recht amüsant finde. Beispiel gefällig? Wenn sich der Hannoveraner in der Innenstadt verabredet, wählt er häufig den beliebten Treffpunkt “Unterm Schwanz”, womit die Kehrseite eines Reiterdenkmals vor dem Hauptbahnhof gemeint ist. Und was ist nun dran an diesem Autofahrer-Ding? Nun, dafür habe ich meine ganz eigene Erklärung: In Braunschweig wird alles, was langsamer als 60 km/h fährt, sofort als Verkehrshindernis eingestuft. Doch einen Autofahrer mit dem berüchtigten H-Kennzeichen, der schneller als 50 km/h fährt, ist mir noch nicht begegnet… :D


wallpaper-1019588
Brockhampton: Die volle Packung
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Biskaya: Aktuelle Wassertemperaturen für den Golf von Biskaya (Frankreich und Spanien) am Atlantik
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Jadebusen: Aktuelle Wassertemperaturen für den Jadebusen (Deutschland) an der Nordsee
wallpaper-1019588
Gefühlt an meiner Seite