Brauche ich nicht, möchte ich aber. Meine Wishlist.

Ich wünschte ich könnte jetzt sagen, dass ich diese Teile unbedingt brauche. Für die anstehende Konfirmation meines Cousins zum Beispiel. Oder die Hochzeit einer sehr guten Freundin. Dem ist aber nicht so. Na ja, vielleicht könnten die Schuhe noch unter "brauche ich für die Hochzeit" fallen. Aber das war es auch schon. Das zweite Argument, das schon besser funktioniert, ist, dass alles sehr gut zu meiner schon bestehenden, sowieso immer viel zu kleinen Garderobe passt. Praktisch, wenn man - so wie ich - immer viel Schwarz trägt. Da passt ja alles zu. Dass ich kaum Gelegenheiten habe um eine Clutch zu benutzen, weil ich kaum noch feiern gehe, muss ja keiner wissen. Sie passt aber zu meinen vier schwarzen Jeanshosen. Außerdem begugcke ich mir ständig diese eine Fold-over Leo Clutch, deren Marke/Designer ich nun vergessen habe und bin deprimiert, weil ich die ~270 € leider nicht mal eben so habe. Da sind knapp 46 € schon sehr viel humaner und damit ja eigentlich ein Must-Buy für mein seelisches Wohlbefinden. Wenn man das so betrachtet, brauche ich diese Tasche ja eigentlich doch! Wenn ich nur andere Leute so gut davon überzeugen könnte, dass sie etwas brauchen, was sie eigentlich nicht brauchen, wie mich selber... Aber bevor ich hier weiter philosophiere, ganz einfach meine Wishlist, mit Dingen, die ich haben möchte, einfach weil sie schön sind und mir gefallen.
Wishlist Mode Fashion 2015 Summer Spring Sommer Fruehling
1. T-Shirt: Asos2. Top: Topshop3. Clutch: Zara4. Pumps: Buffalo