Brandnooz-Box Juli 2018

[- Werbung, da Markennennung -]

Auch die Brandnooz-Box ist vor ein paar Tagen wieder bei uns eingetroffen. Man kann sie als monatliche Abo-Box erhalten. Brandnooz bietet aber auch viele Themen-Boxen, unter anderem meinen Favoriten die Cool-Box, aber es gibt auch eine Sommer-Box, Picknick-Box, etc.
Der Warenwert ist definitiv höher, als der Preis den ihr für die Box bezahlt.

Nun aber zum Inhalt der Juli-Box:

DSC_0033.JPG

  • Fritt Kaustreifen (0,69 €; 70 g – Launch Juli 2018)
    Also Launch Juli 2018 heißt lediglich, dass das Design neu ist. Der Geschmack und die Sorten sind die alten bekannten. Für mich also keine Neuheit!
  • ORO d’Ialia Pesto Rosso (1,89 €; 135 g – Launch Juli 2018)
    Ein Pesto aus getrockneten Tomaten und hochwertigen Käsesorten. Es besteht zu 100% aus italienischen Zutaten und sorgt für ein mediterranes Flair auf dem Teller. Ein gutes Pesto kann man immer gebrauchen. Wir werden es in kürze probieren.
  • ORO d’Italia Pesto Verde (1,89 €; 135 g – Launch Juni 2018)
    Dieses Pesto besteht aus intensivem Basilikum und aromatischen Käsesorten. Neben Nudeln eignet sich dieses Pesto auch um Marinaden und Dressings zu verfeinern. Auch dies werden wir bald probieren.
  • RUF Unser Porridge (0,69 €; 65 g – Launch Januar 2016)
    Das Porridge vereint Haferflocken, Blaubeeren und Joghurt zu einem cremigen Haferbrei. Grundsätzlich koche ich mir mein Porrdige selber, da dies nicht lange dauert. Im Januar gab es aber mit einer Backbox ein Rezept für Porridge-Riegel. Da diese sehr lecker waren, werde ich es dafür nutzen.
  • Red Bull Organics Simply Cola (1,39 €; 250 ml – Launch April 2018)
    Bei der Reihe Red Bull Organics handelt es sich nicht um Energydrinks, sondern um die ersten Bio-Erfrischungsgetränke von Red Bull. Simply Cola hat dabei einen unverwechselbaren Geschmack, der uns leider nicht so ganz überzeugen konnte.
  • Red Bull Organics Tonic Water (1,39 €; 250 ml – Launch April 2018)
    Tonic Water überzeugt mit einer herben, süß-säuerlichen Note und sorgt für einen Frischekick. Es war ganz lecker, schmeckte eben, wie Tonic Water schmeckt.
  • Tri Top Sirup Beerenmix (3,29 €; 600 ml – Launch April 2018)
    Tri Top hat die beiden neuen Sorten Beerenmix und Orange-Cola auf den Markt gebracht. So kann man sich innerhalb kürzester Zeit einen Schuss Geschmack in sein Wasser geben. Leider viel zu süß, obwohl wir nur einen Bruchtteil der Empfehlung genommen haben. Außerdem schmeckt es recht künstlich.
  • Mixery Ultimate (je 0,89 €; 330 ml – Launch ???)
    MiXery Ultimate sind Mixgetränke von Bier mit Lemon oder Bier mit Tequila. Ab und an trinkt mein Mann mal ein Bier, aber so oft auch nicht und daher haben wir mittlerweile echt viel Bier hier rumstehen :-/
  • KitKat Ruby (1,49 €; 41,5 g – Launch September 2018)
    Den leicht fruchtigen Geschmack und die rosa Farbe verdankt das KitKat Ruby einer besonderen Kakaobohne „Ruby“. Es schmeckt ganz lecker, aber ob das Erscheinungsdatum mit September stimmt? Ich kann es nicht ganz glauben, da Instagram vor ein paar Monaten schon voll mit dem neuen KitKat war.
  • Multipower 40% High Protein Fit (1,19 €; 35 g – Launch ???)
    Der Riegel ist mit Mandeln und Fruchtstücken eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Snacks. Die zugefügten Ballaststoffe halten länger satt und das enthaltene Kuper soll zur Straffung des Bindegewebes beitragen. Wir sind jetzt keine absoluten Fans von Protein-Riegeln, ab und zu sind sie mal ein guter Snack, aber nicht all zu oft.
  • Champ Shape 35% Protein Bar (je 0,79 €; 35 g – Launch ???)
    Die Protein-Riegel unterstützem mit 12 g hochwertigem Eiweiß pro Riegel das Körpertraining.
    Der kleine Eiweißlieferant mit Kokos- oder Schokoladengeschmack eignet sich als Snack zwischendurch oder nach dem Training. Auch hier das Gleiche wie bei dem Riegel von Multipower: Ab und an okay, aber brauchen wir nicht in größeren Mengen.
  • Kraft Tomaten Ketchup (1,59 €; 410 ml – Launch ???)
    Kraft Tomaten Ketchup hat eine neue Rezeptur und ist nun im PET-Format erhältlich. Also ich finde er schmeckt wie eh und je, außerdem gefallen mir die Glasflaschen besser, da ich die dann immer selbst fürs Einkochen im Sommer und Herbst nutze.

Brandnooz-Box Juli 2018

Fazit: Die Juli-Box hat einen Warenwert von 18,86 € zzgl. Pfand für Dosen und Glasflaschen. Der Warenwert ist okay, aber was ich auch dieses mal wieder zu bemängeln habe: Es sind viele alte Produkte enthalten (Fritt, MiXery, Multipower, Champ, Kraft). Ich denke Brandnooz hat nicht ohne Grund bei einigen kein Launchdatum angegeben, weil sie eben schon lange auf dem Markt sind.
Wirkliche Produkt-Neuheiten sind lediglich die Red Bull Organics, die beiden Gläser Pesto und das KitKat. Also 5 Produkte von 13. Das finde ich nicht BRANDNOOZ. Was ich auch nicht wirklich toll finde, dass es von vielen Produkten gleich zwei gibt, auch wenn es dann unterschiedliche Sorten sind, wäre noch mehr Abwechslung doch etwas schöner.


wallpaper-1019588
Orange erscheint hierzulande auf DVD & Blu-ray
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Watch Active – Smartwatch mit Blutdruckmessung (vielleicht)
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
E-Commerce SEO
wallpaper-1019588
Silent Water socks
wallpaper-1019588
Shirin David Created by Shirin
wallpaper-1019588
Rätsel lösen und Gespenster jagen: Luigi´s Mansion 3 für Nintendo Switch
wallpaper-1019588
Glasierte Entenbrust mit Nektarinen und Ingwer