Boykott Amazon verbannt WikiLeaks von Servern

Liebe Leser,

ich kaufe schon seit Längerem nicht mehr bei AmazonDamals hatte ich berichtet, dass Amazon USA diverse Nazi Artikel im Sortiment hat und damit Geld verdient. Auch gab es eine kurzzeitige Kooperation mit der NPD.

Nun hat Amazon aufgrund von politischen Druck die Wikileaks Seiten von deren Servern verbannt. Das berichtet der Spiegel:

WikiLeaks verliert seine US-Heimat im Internet. Dienstleister Amazon untersagte dem Enthüllungsportal die Nutzung seiner Server – offenbar hatte Washington auf diesen Schritt gedrängt. Die WikiLeaks-Website ist nun über einen schwedischen Anbieter zu erreichen.

Senator Lieberman hat die Reaktion durch Amazon zwar begrüßt, allerdings kommt ihm der Schritt zu spät. „Ich hätte mir gewünscht, dass Amazon diese Maßnahme früher ergreift angesichts der vorherigen Veröffentlichungen klassifizierter Informationen durch WikiLeaks“, erklärte der Senator. Die Abkehr des Unternehmens von WikiLeaks solle nun anderen Unternehmen als Beispiel im Umgang mit dem Enthüllungsportal dienen, sagte der Senator.

Man werde aber auch nach dem Boykott durch Amazon intensive Gespräche mit dem Konzern führen, kündigte Liebermann an. Keine verantwortungsbewusste Firma in den USA oder anderswo sollte WikiLeaks helfen, die gestohlenen Informationen zu verbreiten, welche „die nationale Sicherheit aufs Spiel setzen und Leben rund um die Welt gefährden“.

Da muss mal darüber nachgedacht werden. Wikileaks veröffentlicht Dokumente,  in denen die Regierung in den USA schlecht aussieht, um es mal vorsichtig zu formulieren.

Die Regierung reagiert nun und fordert Amazon, Wikileaks von den Seiten zu nehmen und Amazon macht das auch noch. Eigentlich nicht vorstellbar.

So ist das freie Internet stark gefährdet und die Aufklärung wird erschwert bzw. verhindert.

Ich hoffe, dass es immer einen Anbieter geben wird, der solche Seiten wie Wikileaks hosten wird.

Liebe Grüße,

Dirk



wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Auf nach Afrika!
wallpaper-1019588
Zweite Staffel zu 7SEEDS exklusiv für Netflix geplant
wallpaper-1019588
Eine Rockband versteckte ein Commodore C64 Programm auf einem alten Vinylalbum
wallpaper-1019588
Cake Technologies zeigt neue Version des Cake Browser
wallpaper-1019588
Bloodstained: Ritual of the Night