Box Office: Thor startet auch in den USA erfolgreich

Seit vergangenem Wochenende läuft die Comicverfilmung Thor nun auch in den amerikanischen Kinos, nachdem sie über eine Woche früher bereits in Deutschland an den Start ging. Nun liegen die ersten Zahlen zum Filmstart vor.
Box Office: Thor startet auch in den USA erfolgreichSo erziehlte Thor von Freitag bis Sonntag in den USA ein Einspielergebnis von insgesamt 66 Mio. Dollar. Dies ist ordentlich, liegt jedoch deutlich unterhalb dessen, was Iron Man (98,6 Mio.) oder Wolverine (85,1 Mio.) an ihren Startwochenenden einspielten. Bemerkenswert ist, dass der Streifen, der mit der  Altersfreigabe PG-13 läuft, ein vergleichsweise altes Publikum hat. So ergaben Hochrechnungen, dass 72 Prozent der Zuschauer 25 Jahre oder älter waren. Zwei Drittel der Zuschauer waren männlich, was jedoch nicht weiter überrascht, da dies auch bei anderen Comicverfilmungen meistens der Fall ist.
Auch im Rest der Welt kommt Thor gut an. So spülte der Film außerhalb der USA ca. 176 Mio. Dollar in die Kinokassen, so dass sich die Gesamteinnahmen derzeit auf 242 Mio. Dollar belaufen. Daran, dass der Film seine Produktionskosten von ca. 150 Mio. Dollar wieder einspielen wird, besteht wohl schon zu diesem Zeitpunkt kein Zweifel mehr.