Botschaft der Schönheit Gottes 100

Botschaft der Schönheit Gottes 100

Bruder David Steindl Rast hat einmal etwas sehr schönes gesagt:

„Wo wir sind, nicht wo wir sein möchten, ist der Ort, an dem wir anfangen müssen.“

Viele Menschen, vor allem gute Freunde und Bekannte fragen mich immer wieder, warum ich so offen über meine Gefühle schreibe.

1. weil ich mich nicht selbst belüge – vor allem wenn es mir schlecht geht.

2. weil ich gerne meine Freude und Begeisterung mit anderen Menschen teile, wenn es mir gut geht.

3. weil dadurch viele Menschen ermutigt werden, über sich selbst, ihre eigenen Gefühle nachzudenken, davon zu erzählen und dabei das Gefühl haben verstanden zu werden.

4. weil ich die Gnade habe mit sehr weisen Menschen dieser Zeit reden zu dürfen und dabei führen wir tiefgehende Gespräche über die Kunst zu Leben.

5. weil es offensichtlich meine Bestimmung ist, an den schönsten Plätzen dieser Welt mit Menschen über Gefühle zu reden. Dazu bedarf es, eben sich selbst zu öffnen.

6. weil wir alle meistens in einer großen Illusion und Scheinwelt leben, wo wir glauben Erfolg wäre wichtig, wo wir schön, voller Lebensfreude und stark sein müssen und wo es nicht gerne gesehen wird, wenn wir auch einmal schwach sind und zu unseren Fehlern stehen.

7. weil wir zwar über andere lachen oder reden wenn sie nicht so funktionieren wie die Gesellschaft und wir es wollen, doch uns selbst kaum eingestehen, auch einmal schwach sein zu dürfen.

8. weil gerade durch meine Offenheit und die Fotos von Gottes herrlicher Schöpfung wir daran erinnert werden, dass DEMUT und DANKBARKEIT ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Lebens ist.

9. weil wir uns zwar über andere Glaubensrichtungen, Einstellungen und Religionen aufregen, jedoch selbst oft auf Gott und unserem eigenen Glaube vergessen oder nicht darüber reden.

10. weil es offenbar meine derzeitige Bestimmung ist der „Mann der tausend Begegnungen“ zu sein, wie es eine gute Freundin nannte.

Daher ist dies gerade der Ort an dem ich mich befinde.

Botschaft der Schönheit Gottes 100


wallpaper-1019588
deftig, Schweinebäckchen, Hasselback-Kartoffeln und Blumenkohl
wallpaper-1019588
Moor & Heide im DümmerWeserLand
wallpaper-1019588
Wenn Morgen ohne mich beginnt,………..
wallpaper-1019588
Cold Case – Spurlos. Ein neuer Rhein-Main-Krimi von Sandra Hausser
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Ludoraz, der Hase, die Hose
wallpaper-1019588
Upcycling mit Pappe: DIY Utensilo im Trendfarben-Mix
wallpaper-1019588
Sepp - Das neue Boutique Hotel in Österreich