Borderlands 2 – Waffen sollen nicht mehr so Klassenabhängig sein

Die Anzahl und Vielfalt der Waffen im Ego-Shooter Borderlands ist gewaltig. Jedoch wählten die Spieler meist Waffen des selben Waffentyp und zeigten dadurch nur sehr wenig Abwechslung im Umgang mit den Waffen. Der Entwickler Gearbox möchte das sich das im Folgeteil von Borderlands ändert.

Borderlands_2

Creative Director Paul Hellquist behauptet im Interview mit der englischsprachigen Spielewebsite IGN >>Bei Borderlands 2 wollen wir, dass die Leute unsere neuen, äußerst variationsreichen Waffen wirklich ausprobieren. Wir wollen Spielern eine Rollenspiel-Erfahrung geben, bei der sie herausfinden können, welche Waffen zu ihrem Spieltyp passen<<

Laut Art Director Jeramy Cooke sei der erste Teil zu einschränkend gewesen. Man will dem Spieler in Borderlands 2 nicht mehr sagen: >>Diese Waffe willst du benutzen<< Stattdessen sollen die Spieler die Waffen spielen auf die sie Lust haben, dabei soll die Auslegung der Skill-Bäume helfen.

>>Es wird vielleicht Waffen geben die besser zu einer bestimmten Fähigkeit passen. Wir zwingen die Spieler aber nicht in diese Rolle hinein indem wir zum Beispiel eine Verstärkung für einen bestimmten Waffen-Typ erstellen<<

 

Borderlands 2 wird am 21. September 2012 für PC, PS3 und XBox 360 erscheinen.


wallpaper-1019588
Hofer oder Billa – Am Postgaragen-Areal soll Supermarkt entstehen
wallpaper-1019588
Photon, besser als Fussball!
wallpaper-1019588
Zum Tod von Miloš Forman (1932-2018)
wallpaper-1019588
Der Jobradar für das 2. Quartal 2018 ist erschienen!
wallpaper-1019588
Die Blutfinca: Ein Mallorca-Thriller
wallpaper-1019588
Partymeile Arenal soll stärker kontrolliert werden
wallpaper-1019588
Die Open Arms hat in Palma festgemacht
wallpaper-1019588
[Kurzrezension] Optimales Lauftraining