Body & Soul II

Der zweite Teil von Body & Soul...


Der zweite Akt nahm allmählich Fahrt auf. Ich war wieder alleine und freute mich eigentlich endlich für mich selbst zu sorgen, niemand der auf mich und meine Gewohnheiten Rücksicht nehmen musste und keine Verführung. Ich war für mich - zu vieles war unausgesprochen, ungeklärt und ich verlor allmählich die Zügel. Ich hatte keine Waage und dachte mit jedem Tag ich sehe wieder aus wie damals. Meine Kontakte blieben oberflächlich, niemand dem ich mich verbunden fühlte. Also begann ich zu essen. Bis dahin nicht zu viel, aber mehr als im Sommer. Eigentlich aß ich normal. Aber ich steigerte mich in dieses Gefühl. Ich war mir gegenüber hilflos ausgeliefert. Immer wieder wollte ich abnehmen, aber ich schaffte nicht den Anfang. Im Frühjahr wurde eine Erkrankung bei mir festgestellt, nichts schlimmes, nur hätte diese zahlreiche Zusatzerkrankungen auslösen können, die mich heftig entstellt hätten. Ich machte Witze. Aber mir war nicht zum lachen zu Mute. Ab diesem Tag begann ich zu fressen. Haltlos und jeden Tag mehr Essen, mehr Kasteiung, mehr Ekel, mehr Hilflosigkeit. Ich verlor nach und nach die Kontrolle. Ich sah nur noch Zahlen, verspürte keinen Genuss mehr und Weinte.Jeden.Einzelnen.Tag.


Body & Soul IIhttp://img001.superweb.de/sites/k/karoswelt/img/b1-r_p_390772_1_tumblr_liqn6y3lux1qgpf30o1_500_large.jpg


,,...Gar nichts. Nie wieder. Nie wieder. Essen ist scheiße und eklig und macht hässlich und picklig und krank und fett. Und so fett. Ein kurzer Moment schwach sein, ist krank sein, ist kaputt machen, ist fett machen, ist wieder allein machen und Scham machen. Guck hin! Sieh nur was du bist, du Monster! Warum gibt es hier denn Niemanden? Warum sind alle falsch und lasch und dumm und oberflächlich und langweilig? Warum passe ich nicht dazu? Alles scheiße ! Und du denkst du kannst allein sein. Klar! Mit fett sein. Kämpfen und kämpfen und hinfallen ohne aufstehen. Tiefer fallen in ein Loch genauso alleine wie oben. Alle weg und stumpf. (Geist vs. Körper / Nov. 12)

Ich zählte Kalorien. Immer und überall. Ich brauchte Stunden zum einkaufen und oft verließ ich weinend mit nur drei Teilen den Markt. Ich hasste mich jede Minute und beschimpfte mich aufs aller übelste. Ich machte mehr Sport, ich begann weite Kleidung zu tragen, versuchte mich zu erbrechen, versuchte zu hungern, aß heimlich, ging nicht mehr raus, sagte Verabredungen ab, isolierte mich und wenn, dann lachte ich allen ins Gesicht  und schrie wie eine wahnsinnige in mir. Ich versuchte mich hin und wieder zu öffnen, nur sah keiner das Problem, meine Figur war ja auch vollkommen in Ordnung. Ich fühlte mich unverstanden und belächelt. Ich schwor mir jedes Mal, dieses war das letzte Mal...bis mein Insulinspiegel in den Keller fiel, ich allein war, in den Spiegel blickte und mein verzerrtes Ich verabscheuend ansah.


Body & Soul II

http://www.psychotherapybrownbag.com/.a/6a010537101528970b012875ad611d970c-pi

Ich verlor jegliche Selbstkontrolle, mein Selbstwert war nie tiefer und ich wusste, ich brauche Hilfe.
In diesen Monaten kam mir erstmals der Gedanke, dass ich kein gesundes Verhältnis mehr zur Nahrung hatte. Ich machte mich schlau und stellte fest, dass ich eine Binge Eaterin bzw. Bulimikerin bin. Ich wusste, so kann es nicht mehr weiter gehen. Ich besorgte mir Literatur, redete viel, machte mich schlau. Habe versucht aus meiner Odyssee auszubrechen. Aus dem Teufelskreis, und das war es, auszubrechen. Ich tat wirklich alles um mein Muster aufzubrechen und es funktionierte. Ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber ein Schritt...

wallpaper-1019588
Grafikprobleme bei Resident Evil 7, Resident Evil 2 Remake und Resident Evil 3 Remake in neuem PC Patch behoben
wallpaper-1019588
Persona 5 Royal: Kartenspiel kommt im Jahr 2023!
wallpaper-1019588
Overwatch 2 keine SMS-Verifizierung für wiederkehrende Spieler: Blizzard lässt umstrittenes System fallen
wallpaper-1019588
Bandai Namco übernimmt deutschen Entwickler Limbic Entertainment