Boccia im neuen Outfit

DUISBURG, GERMANY - MAY 04: (L-R) Wojtek Nawrot, Melford Pittard, founder of Crossboccia, Timo Beelow and Nedim Dragic play during a Crossboccia match at the Landscape Park on May 4, 2010 in Duisburg, Germany. Crossboccia is built on the same concept as boccia and boules, but takes a whole new approach to the sport. (Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)

 

Wenn es im Sommer richtig heiß ist, denken die meisten Menschen vermutlich eher an eine Hängematte irgendwo am Strand als an die nächste Trainingseinheit. Möchte man aber doch ein wenig aktiv werden, so sollte man entweder ein paar wichtige Grundsätze befolgen, oder man sucht sich einfach eine Sportart, bei der sich der Bewegungsumfang eher in Grenzen hält. In diesem Fall würde sich z.B. eine Partie Crossboccia in der Mittagspause anbieten.

Darunter versteht man eine Adaptation des bekannten Boccia-Spiels, bei der die Spieler nicht mit Metall- oder Plastikkugeln ausgestattet sind, sondern mit granulatgefüllten Stoffbällen. Gespielt wird auch nicht auf einer „langweiligen“ vorgegeben Bahn, sondern einfach überall wo es gerade Spaß macht.

Diese Sportart steckt zwar noch in den Babyschuhen, hat meiner Meinung nach aber das Potenzial zu einem echten Sommerklassiker zu werden. Zusätzlich erinnern die offiziellen Stoffbälle sehr stark an Jonglierbälle bzw. Hacky-Sacks und können von daher mit Sicherheit auch für diese Funsportarten "missbraucht" werden.

 


wallpaper-1019588
Warum du froh sein kannst, keine Zeit zu haben
wallpaper-1019588
Wie kann man eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses sicher zustellen?
wallpaper-1019588
Im Lillachtal: von Weißenohe zur Lillachquelle - Sinterterrasen
wallpaper-1019588
Bungee-Training: Intelligentes Workout mit Fun-Faktor
wallpaper-1019588
LIEBE GEHT DURCH DEN MAGEN! Teriyaki-Lachs mit cremigen Süßkartoffel-Kokosmilch-Püree und Selleriestroh
wallpaper-1019588
Basenreiche Ernährung im Überblick
wallpaper-1019588
Dolce vita: Willkommen im wilden Süden Italiens
wallpaper-1019588
Trailrunning – Tipps für einen einfachen Einstieg