Bobby Goldsboro – gefühlvoll und flexibel

Der amerikanische Sänger Bobby Goldsboro kam am 18. Januar 1941 in Florida zur Welt.

Zunächst arbeitete Goldsboro als Gitarrist und Komponist für Roy Orbison; nachdem er 1963 einen Song geschrieben hatte, der sehr erfolgreich wurde, startete Bobby eine Solokarriere.

Entgegen dem musikalischen Trend, der seinerzeit mit den Beatles und Rolling Stones eher Rockmusik populär machte, blieb Goldsboro gefühlvollen Balladen treu.

Dies sollte sich auszahlen, denn 1968 hatte er mit dem Song „Honey“ einen weltweiten Hit. Auch 1975, als der Titel erneut veröffentlicht wurde, verfehlte der Titel nur kanpp die Spitzenposition der Charts.

Bis 1973 konnte sich der Sänger weiterhin  recht häufig in den Hitparaden plazieren.

Auch für seine Kollegen Paul Anka, Dolly Parton oder John Denver hat Goldsboro Titel geschrieben.

Eine Personality-Show im US-Fernsehen zwischen 1972 und 1975 bewegte den Künstler dazu, eine eigene TV-Produktionsfirma zu gründen.

Mittlerweile produziert Goldsboro Fernsehen für Kinder u.a. für den Disney-Kanal in den USA.



wallpaper-1019588
Der kleine Johann …
wallpaper-1019588
Etwas Fortschritt gefällig?
wallpaper-1019588
Hausmannskost, Schweinebraten, Wirsing, Kartoffeln
wallpaper-1019588
Boomerang-Bewerbung – Ich komme wieder zurück
wallpaper-1019588
BurgerTime Party! - Für Nintendo Switch im Oktober
wallpaper-1019588
The Surge 2 - Neuer Story-Trailer zeigt den Anfang vom Ende der Menschheit
wallpaper-1019588
“La Alegriá de la Vida” – noch bis 20.09.2019
wallpaper-1019588
Blacksad: Under the Skin - Zweiter Teil des Making-ofs gibt exklusive Einblicke