BMF-Schreiben zum Arbeitszimmer

Ein aktuelles BMF-Schreiben befasst sich nun mit der einkommensteuerlichen Behandlung der Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer. Diese dürfen gemäß § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b Satz 1 und § 9 Abs. 5 Satz 1 EStG grundsätzlich nicht als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abgezogen werden. Bildet das häusliche Arbeitszimmer jedoch den Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Betätigung, gilt § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b Satz 3, 2. Halbsatz EStG – und ein Ansatz in der Einkommensteuererklärung ist in voller Höhe möglich.


wallpaper-1019588
International Yada, Yada, Yada Day
wallpaper-1019588
"Keep an Eye Out" / "Au poste!" [F 2018]
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Tag 56 …
wallpaper-1019588
Immer wieder Montags [10|19]
wallpaper-1019588
Krokusse, Schnee und ein Lama
wallpaper-1019588
Handgepäck mit Kindern: Das darf mit ins Handgepäck