Blumenkohlsalat mit Ei und Oliven

Blumenkohl ist das Gemüse, das ich gefühlt am seltensten kaufe. Nicht weil ich ihn nicht mag, sondern weil mich andere Sorten einfach mehr ansprechen. Aber jedes Mal, wenn ich ihn esse, denke ich "so schlecht schmeckt er gar nicht".
Und das folgende Rezept bestätigt, dass man mit Blumenkohl ganz tolle Sachen machen kann. Die Röschen lassen sich auch schön auf einem Salatteller anrichten.
Blumenkohlsalat mit Ei und Oliven
Das Rezept für den Blumenkohlsalat mit Ei und Oliven habe ich bei Madam Rote Rübe gefunden. Da es draußen schon recht dämmrig war, als ich das Foto gemacht habe, ist es nicht das allerbeste. Aber für ganz schöne Fotos schaut ihr am besten das Originalrezept an. Sehr lecker war der Salat allemal - eine schöne Kombination mit den Eiern und Oliven und dem Dressing aus saurer Sahne. Ich habe noch ein paar Radieschen hinzugefügt, da diese übrig waren. Basilikum hatte ich leider nicht mehr, daher gab's Petersilie bei mir (ich wollte es ja gar nicht sagen, aber auf meinem Bild ist es eindeutig). Basilikum wäre sicher noch besser, ist aber nicht ganz entscheidend ... jedenfalls war der Salat super und ich kaufe sicher wieder Blumenkohl und will auch diesen Salat wieder machen.

wallpaper-1019588
[Comic] Batman – The World
wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]