Blumen für die Opfer der Agenda 2010 * BERLIN, 17.03.2014

Zur Erinnerung an die Opfer der Agenda 2010

von Zur Erinnerung an  die Opfer der Agenda 2010

Ein Freund kümmerte sich um den stark herzkranken Michael Dieser wies die ARGE in Nördlingen schriftlich an, auf eigentlich schon amtsbekannte Tatsachen einzugehen und Michael K. nicht weiter zu quälen. Michael K. verstarb an Herzversagen.
Mit Trauer und Anteilnahme – das “Zur Erinnerung an die Opfer der Agenda 2010″ Team….
Mehr Infos unter:
http://www.razyboard.com/system/morethread-das-leid-war-zu-gross-dresdner_sozialwacht-2203655-5799556-0.html
Übernommen von  Götz Bockmann aus Nördlingen: NACHRUF: Michael Kolarzcik ist vor drei Stunden verstorben /Unmenschliches Verhalten von HARTZ IV-Behörde mit Schuld
Erstellt am 27.04.2010 – 17:52
von Götz Bockmann aus Nördlingen
Vorab-Bemerkung:
ZUM EIGENTLICHEN NACHRUF: So war es denn einer jener sogenannten “Zufälle”, dass ich heute im “Kochlöffel” beim sogenannten “Kriegerbrunnen ” in der Fussgängerzone in Nördlingen sass, gelesen habe, und um 19.30 Uhr Schluss gemacht habe, und zur gegenüberliegenden “NORMA-Filliale” marschiert bin, um mir dort mein Bier und meine Zigaretten für das Wochenende einzukaufen. Ich kann Euch keine Erklärung dafür geben: Irgendwie hatte ich das Bedürfnis, am Kriegerbrunnen noch eine Zigarette zu rauchen. Es wurden zwei, drei., und ich habe dabei “Colamix mit Orangensaft” getrunken. Und dann kommt “Franz” – einer meiner vom Kriegerbrunnen her befreundeten ungarischen Kumpel, mit dem ich in Michael Kolrcziks Wohnung viele schöne Stunden erlebt habe, an und berichtet mir, dass er (Michael hatte gegen 17 Uhr ihn gebten, im EGM-Einkaufszentrum , etwas ausserhalb gelegen, per Fahrrad die neue Fernsehzeitschrift holen sollte, und ein gemeinsames Essen der beiden war geplant) und findet bei seiner Rückkehr Michael leblos auf. Wir drei wussten, das Michael extreme Herzproleme hatte. Und im Februar dieses Jahres habe ich ihm einen Brief an die ARGE HARTZ IV in NÖRDLINGEN geschrieben, dass sie ihn umbringen, wenn sie ihn weiterhin trotz der amtsbekannten Tatsachen quälen. Es ist vorbei – Michael lebt nicht mehr und die Bediensteten der ARGE HARTZ IV in Nördlingen können ihre Hände in der “Unschuld des Nicht-Wissens” waschen. MICHAEL – ich wünsche DIR eine gute Reise. Götz Bockmann
Mit Dank an Dresdner Sozialwacht , Götz Bockmann & Richard Graf von Albrechtshaus für die Recherchen.

quelle Zur Erinnerung an  die Opfer der Agenda 2010

Blumen für die Opfer der Agenda 2010 
https://www.youtube.com/watch?v=F3A9fwHClbI

blogbeiträge Zur Erinnerung an die Opfer der Agenda 2010

_

Epilog

Blumen für die Opfer der Agenda 2010 * BERLIN, 17.03.2014


Einsortiert unter:(A)soziales, AKTUELLES, Deutschland Tagged: Agenda 2010, Erinnerung, opfer

wallpaper-1019588
Es geht nicht um Schuld, es geht um Verantwortung
wallpaper-1019588
Santanisches Geschnetzel an eigenartig eingerichteten Schulen
wallpaper-1019588
Aufladen, aufleben, abheben: Shades of Winter Freeride-Camp in Gastein
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Das Video zu „Warrior Heart“ von DINAH macht sich auf die Suche nach dem eigenen Ich
wallpaper-1019588
Welcher Wein zu einer Paella?
wallpaper-1019588
Deine Katze bettelt oder klaut Essen vom Tisch? Hier findest du Hilfe!
wallpaper-1019588
Feierabendcocktail: TSCHI ES EJ (GSA)
wallpaper-1019588
DIY Adventskranz mit Trockenblumen und Strohblumen