Blumen am Fenster – oder – Basteln mit den Kleinsten: Malen mit Wasserfarbe

Es ist mal wieder an der Zeit, eine Bastelei zu zeigen, die schon die Kleinsten (so ab 1 1/2 Jahren) zu einem maßgeblichen Teil selber durchführen können.

Ausprobiert habe ich sie letztens in einer meiner Eltern-Kind-Kurse.

Wie der Name schon sagt waren die Eltern dabei und aktiv an der Fertigstellung der Blumenbilder beteiligt.

Blumen am Fenster – oder – Basteln mit den Kleinsten: Malen mit WasserfarbeSo sieht das Endergebnis aus. Das Papier ist wirklich von den Kleinen gestaltet worden, wogegen die Weiterverarbeitung und das Ausschneiden des Motivs von den Erwachsenen durchgeführt wurde.

Blumen am Fenster – oder – Basteln mit den Kleinsten: Malen mit Wasserfarbe

Wenn ihr Lust habt, so ein Fensterbild mit euren Kindern, oder vielleicht in der Spielgruppe oder in der Kita mit einfachsten Mitteln nachzumachen, dann zeige ich euch im Folgenden, wie es geht.

Ihr braucht dafür:

  • weißes Kopierpapier
  • Wasserfarbe
  • Pinsel
  • Babyöl
  • Küchenrolle
  • Wellpappe oder Fotokarton in einer Farbe eurer Wahl
  • spitze Bastelschere
  • Kleber

Blumen am Fenster – oder – Basteln mit den Kleinsten: Malen mit Wasserfarbe

Am besten stellt ihr nur wenige und helle Wasserfarben hin. (Hier sind es so große Behälter, wie man sie in Kitas benutzt. Es geht aber natürlich auch mit einem einfachen Schul-Farbkasten. Auch bei denen kann man zumeist einzelne Farben herausnehmen)

Sind auch dunklere Farben dabei, dann vermischen sie sich schnell zu einem dunklen Matschbraun, welches dann nicht so schön leuchtet.

Bevor die Kinder mit den Farben malen, bepinselt ihr alleine oder mit den Kindern das weiße Blatt mit klarem Wasser. So laufen die Farben schön ineinander.

Dann können die Kinder nach Lust und Laune malen.

Blumen am Fenster – oder – Basteln mit den Kleinsten: Malen mit WasserfarbeDer kleine Künstler oben war sogar beidhändig aktiv.

Die meisten Kinder waren mit großer Begeisterung dabei und malten direkt mehrere Bilder.

Blumen am Fenster – oder – Basteln mit den Kleinsten: Malen mit WasserfarbeNach dem Trocknen der Wasserfarbe pinselt man die Bilder dann satt mit Babyöl ein. Dafür gibt man etwas Öl ( bitte kein Speiseöl nehmen, das wird nach einiger Zeit ranzig und riecht merkwürdig) in ein Schälchen und streicht das Blatt damit an, bis überall Öl aufgetragen ist.

Diesen Arbeitsschritt habe ich leider nicht im Bild festgehalten, sondern nur nachgestellt mit einem schon behandelten Blatt.
In der gleichen Technik habe ich euch hier vor einigen Jahren schon mal eine Deko für die Weihnachtszeit gezeigt. Dabei findet ihr auch ein Bild, wie ich das Öl aufgetragen habe.

Blumen am Fenster – oder – Basteln mit den Kleinsten: Malen mit WasserfarbeDen Überschuß könnt ihr mit einem weißen Lappen oder Küchentuch abwischen.

Durch das Öl wird das einfache Schreibpapier etwas transparent und das Licht scheint hindurch.

Das geölte Bild am besten auch noch mal einen Tag zwischen Küchenpapier legen, damit das Blatt nicht zu ölig bleibt und man die Schablonen auflegen kann, ohne das sie zu ölig werden.

Blumen am Fenster – oder – Basteln mit den Kleinsten: Malen mit Wasserfarbe

Dann geht es an’s Basteln der Blumen.

Bei meiner Spielgruppe haben das dann beim nächsten Termin die Eltern gemacht, aber Kinder die schon im Umgang mit der Schere erfahren sind , können zumindest die Blumen schon selber ausschneiden.

Der Rahmen aus Wellpappe ist da schon schwieriger auszuschneiden.

Blumen Fenster oder Basteln Kleinsten: Malen Wasserfarbe

Die Vorlagen für die Blumen könnt ihr euch in Originalgrösse ausdrucken, indem ihr auf die Zeichnung oben klickt.

Blumen am Fenster – oder – Basteln mit den Kleinsten: Malen mit Wasserfarbe

Den Rahmen klebt ihr einfach auf eine Stelle des Bildes, der euch am besten gefällt.

Aus den Resten könnt ihr Blümchen schneiden, oder ihr lasst das Rahmenbild weg und schneidet lauter Blümchen aus und klebt diese mit Klebstreifen ans Fenster.

Blumen am Fenster – oder – Basteln mit den Kleinsten: Malen mit Wasserfarbe

Leider war der Himmel sehr bedeckt, als ich das Bild der Blümchen am Fenster aufnahm, aber ihr könnt erkennen, dass das Papier semitransparent ist.

Bei Sonnenschein leuchten die Farben viel mehr.

Blumen kann man ja nie genug haben, am und vor dem Fenster.

Viel Spaß beim Malen und Gestalten.

Und weil es heute bei meinem Tutorial um Basteln mit Kindern geht, verlinke ich meinen post nicht nur beim Creadienstag, bei HoT und bei Dings vom Dienstag, sondern auch bei Kiddikram.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

Blumen am Fenster – oder – Basteln mit den Kleinsten: Malen mit Wasserfarbe


wallpaper-1019588
3 Gartengeräte für Kinder zum Mitmachen und aktiven Gärtnern
wallpaper-1019588
2 Gartenbrunnen für eine effiziente Bewässerung des Außenbereichs
wallpaper-1019588
Liegestuhl Garten: Die 4 besten Modelle zum Relaxen
wallpaper-1019588
Trekkingstöcke: Test & Vergleich (04/2021) der besten Trekkingstöcke