Blueberry - Cheesecake mit Crunchy-Boden

Blueberry - Cheesecake mit Crunchy-Boden
Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr so genau, wo ich das Rezept her habe, aber von Zeit zu Zeit muss ich den Kuchen einfach backen. Obwohl "Backen" hier relativ ist! Während der “Käse” hierzulande Quark ist, wird in den USA Frischkäse verwandt. Und der Teig besteht meist aus leckeren Keksen - hier in diesem Rezept mit knackigen Nüssen gemischt. Ganz toll kann ich mir auch Müsli im Boden vorstellen. Auf alle Fälle mal etwas anderes.
Blueberry - Cheesecake mit Crunchy-Boden
350 g frische Heidelbeeren
50 g brauner Zucker
100 g Mandelkerne (mit Haut)
100 g Butterkekse
5 + 1 Blatt weiße Gelatine
1 Bio-Zitrone oder Limette
100 g Schlagsahne
400 g Doppelrahm-Frischkäse (z.B. Exquisa)
150 g Vollmilchjoghurt (Natur)
150 g + 2 EL Zucker 

100 g Butter
1 Päckchen Vanillezucker
Die Beeren waschen und auf einem Stück Papier trocknen lassen. Den Boden ­einer Springform (bei mir wie immer eine Kleine 16 cm Ø) leicht fetten. Dann die Butter in einem Topf schmelzen. (ich mache das immer in der Mikrowelle)
Mandeln (mit Haut) grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. (Auf nur ganz kleiner Flamme rösten und immer wieder schwenken.) Die Kekse grob zerbröseln. Dafür die Kekse in ein sauberes Küchentuch legen, dieses darüber zusammen falten und am besten mit dem Fleischklopfer zerkleinern. Die flüssige Butter zusammen mit den Keksen, den Mandeln und dem braunen Zucker mischen und gleichmäßig als Boden in die Springform drücken. (wenn in der Zwischenzeit die Butter wieder etwas fester geworden sein sollte, dann die ganze Mischung kurz in die Mikrowelle stellen oder die Butter noch einmal auf dem Ofen erwärmen). Ich hatte erst die Sorge, dass der Boden später auseinanderfällt, so nach dem Motto: „Das hält nie !?“ aber die Sorge war vergebens – hat bestens geklappt und gehalten!
Blueberry - Cheesecake mit Crunchy-BodenDen Boden im Kühlschrank ca. 30 Minuten kühlen. In der Zwischenzeit kann man den Rest vorbereiten. Dafür 5 Blatt und 1 Blatt Gelatine getrennt in kaltem Wasser einweichen. Die Zitrone bzw. Limette heiß waschen, halbieren und auspressen. 
Frischkäse, Joghurt, 150 g Zucker, Vanillezucker und 3 EL Zitronensaft mit dem Schneebesen des Rührgeräts kurz glatt rühren. 5 Blatt Gelatine ausdrücken und bei sehr schwacher Hitze (wichtig!) auflösen und unter die Käse/Joghurt Creme rühren. Sahne steif schlagen und sofort unter­heben. Creme auf dem Boden verteilen und zurück in den Kühlschrank stellen. 
Blueberry - Cheesecake mit Crunchy-Boden
Die Heidelbeeren und 2 EL Zucker kurz aufkochen. Dabei entsteht etwas mehr Flüssigkeit, als wenn ihr sie einfach nur so püriert (was aber auch gehen würde, wenn ihr mal weniger Zeit habt) anschließend mit einem Stabmixer fein pürieren. Das 1 Blatt Gelatine aus­drücken und bei sehr schwa­cher Hitze auflösen und unter das Heidelbeerpüree heben. Püree auf die Frischkäsecreme geben und gleichmäßig verteilen. Torte zugedeckt über Nacht kalt stellen.
Kleiner Tip: Ich habe dem Keksboden noch ein paar Tropfen Mandelaroma bei gegeben – schmeckt sehr lecker!

Blueberry - Cheesecake mit Crunchy-Boden


wallpaper-1019588
Hantelbank Test & Vergleich 2021
wallpaper-1019588
Gemüse im Herbst pflanzen: 10 Sorten auf einen Blick
wallpaper-1019588
Hausautomatisierung Diagramm erstellen
wallpaper-1019588
Antivirenprogramme und Gaming?